Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer...    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby cruisermaddin » Fri 25. Jan 2019, 21:42

Sogar zeitgleich mit Österreich..... :lol:
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3596
Joined: Sun 15. Feb 2004, 13:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Sat 26. Jan 2019, 00:04

cruisermaddin wrote:Keine Bange!
Das ist schon sehr interessant.......!

Weiter so!!!

Was isn das für ne Beschichtung?

Die inneren Flansche zur Filzdichtung wuerde ich mit lackieren, sonst kommt da wieder Rost......



Das wird Alles pulverbeschichtet...so wie der Rahmen und die Achsen usw. ...erst Alles mit Zinkpulver als Grundierung und dann Schwarz.
Wegen Rost habe ich mir auch so meine Gedanken gemacht...deswegen habe ich die Achsschenkel usw. vorher Alles chromatieren lassen.

Womit wir auch schon beim nächsten Thema wären...Chromatieren mit und ohne Chrome 6 !!!
JürgenundDoreen
 
Posts: 148
Joined: Sun 4. Jun 2017, 13:55

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Sat 26. Jan 2019, 01:19

So...ich hatte ja irgendwann kurz vor Weihnachten die Achsschenkel,Lenkarme und die unteren "Deckel" vom Achsschenkel und noch paar andere Teile zum Chromatieren gebracht.

Wollte es Alles Gelb chromatiert haben...,ihr wisst welche Farbe ich meine...,dieses hübsche goldgelb Glänzende.

Bevor ich es denn Alles abgeholt habe,habe ich einiges an Schrauben von der Vorderachse glasperlngestrahlt...,diese Schrauben hatte ich denn alle mitgenommen und wollte sie abgeben zum gelb Chromatieren.

Doch als mir der Chromatierer die vorher abgegebenen Teile gab,war ich leicht verwundert/enttäuscht.
Weil...,was war das ? :confused: :ka:

Mit viel Phantasie konnte man da etwas Gelbliches erkennen...,es war aber weit von dem entfernt was ich mir vorgestellt hatte... :(

Auf meine Frage hin...,was das denn sei und warum das nicht so ausschaut wie man es kennt,also dieses Gold Gelbliche...,erklärte er mir...,das gibt es nicht mehr,weil im gold Gelblichen ist Chrome 6 enthalten und weil Chrome 6 hoch giftig ist,ist es inzwischen verboten.

Ok...,ich nahm es erstmal so hin und habe meine Schrauben wieder mitgenommen...weil an dieses neue "Gelb" Chromatierte konnte ich mich gar nicht gewöhnen...das konnte ich meinen glasperlgestrahlten Schrauben nicht antun !!! :hmmm:

Nach Internetrecherche wurde dann eine Firma aufgetan,die angeblich noch mit Chrome 6 chromatiert.

Also habe ich da mal angerufen und habe das Alles befragt.
Und siehe da...,meine Schrauben dürfen sich freuen :biggrin: ...die Firma chromatiert noch mit Chrome 6.

Mir wurde gesagt...,kein Problem,Chrome 6 ist noch gar nicht offiziell verboten !!!

Das ist die Firma...
https://galvaniko.de/

Vielleicht für den Einen oder Anderen von Euch auch interessant...

Und jetzt noch ein paar Fotos...



Gute Nacht...
Attachments
Chromatieren ...1.jpg
Chromatieren ...2.jpg
Hier mal zwei Fotos vom ursprünglichen Zustand der Schrauben usw. ...
Chromatieren ...3.jpg
Alles nach´m Glasperlstrahlen...
Chromatieren ...5.jpg
Und Alles eingetütet...
Chromatieren ...6.jpg
Kommt auf den Fotos nicht wirklich gut rüber...,aber das ist das neue "Gelb"...
Chromatieren ...7.jpg
Hier kann man es besser erkennen...,bei diesen Teilen ist es egal...,weil die werden eh pulverbeschichtet...das Wichtige sind halt die Schrauben und andere Kleinteile...
JürgenundDoreen
 
Posts: 148
Joined: Sun 4. Jun 2017, 13:55

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby M_F » Sat 26. Jan 2019, 07:27

Moin

Ich lese auch schon lange mit. :D

Du schreibst informativ und sachlich aber nicht furz trocken.

Du betreibst einen Aufwand, den ich gut nachvollziehen kann.
Mit würde es bei so einem Projekt aber sehr wahrscheinlich an Geduld und ganz bestimmt an noch so anderen
fehlen. :wink:

Da ich aus der Lübecker Ecke komme, schaut man bei den direkten Nachbarn eh nochmal genauer hin. :)

Halte uns weiter auf dem Laufenden.

BTW: Wo sitzt dein Sandstrahler und Pulverer ?

Gruß Mario
User avatar
M_F
 
Posts: 256
Joined: Mon 23. Jun 2014, 07:35
Location: nähe Lübeck

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Sat 26. Jan 2019, 09:41

Moin,

ok...,Schande auf mein Haupt :oops: ...,ich nehme Alles zurück...,hier lesen ja doch mehr mit als ich dachte... :D
Werde Euch selbstverständlich auf dem Laufenden halten...


Hi Mario,


Lübecker Ecke ?
Denn sind wir ja fast Nachbarn...,ich komme aus Eutin.

In Lübeck ist übrigens auch der Chromatierer,der mir gesagt hat daß meine Schrauben usw. nicht mehr gold gelblich glänzen dürfen... :wink:

Und mein Strahler und Beschichter ist in Tarp bei Schleswig.
Das ist er...
https://www.pulverlack-matzen.de/

Ich hatte früher auch schonmal hin und wieder Teile strahlen und beschichten lassen...,bei verschiedenen Firmen...,aber da konnte mich die Qualität nicht immer wirklich überzeugen...entweder hatte der Strahler mit derart hartem Strahlgut meine Teile "beschossen"...daß sich deren Oberfläche in ne Kraterlandschaft verwandelt hat !!!
Speziell bei Aluteilen fand ich das nicht wirklich prickelnd... :angryfire: :angryfire:

Zwei negativ Beispiele von Beschichtern...,entweder hatte die Oberfläche ne leichte Orangenhaut oder es wurde einfach nur die "Farbe",bzw. das Pulver raufgejagt ohne die Teile vorher zu grundieren...was mich Alles nicht wirklich angemacht hat... :ka:

Bei dem in Tarp ist Alles anders...,feines Strahlgut und sämtliche Teile werden vorher grundiert und der Chef ist auch nen echt entspannter Typ !!!

Und da ich in Kiel arbeite ist Tarp auch nicht wirklich weit weg...,fahre da denn immer mal nach Feierabend hin...


Bis später,
Jürgen
JürgenundDoreen
 
Posts: 148
Joined: Sun 4. Jun 2017, 13:55

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby M_F » Sat 26. Jan 2019, 10:33

Moin

Danke für die Info.

Ok, nach Schleswig komme ich nicht mal eben so.
Ich arbeite in HH.

Genau genommen wohne ich in Groß Sarau.

Meine Frau ist in Pansdorf aufgewachsen und ein Teil der Familie wohnt da noch in der Ecke.

Wie gesagt, schön weiter berichten. :D

Gruß Mario
User avatar
M_F
 
Posts: 256
Joined: Mon 23. Jun 2014, 07:35
Location: nähe Lübeck

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby lappchen » Sun 27. Jan 2019, 02:09

Nana, das glaube ich ab und an auch mal, daß niemand mitliest oder so. Aber wie schon gesagt wurde, die meisten lesen mit, müssen aber nicht bei jedem Post ihren Pfefferkern dazutun.

Ich selbst freue mich immer wieder was von dir zu lesen und vorallem die 10000Photos die du reinstellst, denn Bilder erklären oft mehr als 30 Zeilen Text, und deine Bilder sind fast wie eine LEGO-Gebrauchsanweisung, das versteht sogar ein Kleinkind. Werde demnächst auch beide Achsen überholen und da sind deine Infos und Bilder sehr nützlich.

Also immer schön reinstellen und nicht enttäuscht sein wenn mal wieder keiner was schreibt.

Bei meinem vorletzten Post hat mir auch niemand für meinen Geburtstag gratuliert :(
User avatar
lappchen
 
Posts: 230
Joined: Wed 2. Dec 2015, 00:39
Location: Luxembourg

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby quattro » Sun 27. Jan 2019, 10:03

Ich lese hier auch fleißig mit. Das ist schon heftig, was Du Dir an Aufwand zumutest. Ich bin ja an meinem auch schon 20 Monate dran, wenn ich meine etwas längeren Fernreisen abziehe. Um das durchzuhalten braucht es ein gutes Maß an Infektiondruck und einen toleranten Partner. Du hast wohl beides. So ein Projekt machen die meissten hier bis auf ganz wenige Ausnahmen :aetsch: nur einmal im Leben und dann muss es auch gut werden. Das bindet. Halte uns weiter auf dem Laufenden.
HJ60 `87, Sprinter 316 4x4 `15
User avatar
quattro
 
Posts: 480
Joined: Mon 21. Jun 2004, 21:07
Location: Odenwald

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby Markicruiser » Sun 27. Jan 2019, 20:47

Respekt sehe schöne Arbeit und will nicht dran denken wieviel Zeit und Kohle sowas frisst aber wenn ich die Möglichkeit hätte würde ichs definitiv auch machen, was gibt es denn schöneres? :-D
Weiter viel Erfolg und Grüße Markus

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
User avatar
Markicruiser
 
Posts: 235
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Sun 27. Jan 2019, 23:08

Hi,

vielen lieben Dank erstmal für Euer positives Feedback,das spornt mich natürlich an. :D
Ich muß zugeben,am Anfang habe ich echt gedacht...,Jürgen,was hast Du da gekauft und Dir angetan ?

Aber da der J4 Virus seit Kindheitstagen tief in mir verwurzelt ist gab und gibt es definitiv kein zurück. :biggrin:
Angefangen hat Alles irgendwann Mitte der 80 Jahre,als Papa seinen ersten FJ40 gekauft hat...,ich war sofort infiziert,und wie sollte es auch anders sein,mein erstes Auto...,direkt nach bestandener Führerscheinprüfung...,war ein FJ40 !!! :D

Und seit dieser Zeit ist es komplett vorbei...,eine Heilung vom J4 Virus ist definitiv ausgeschlossen...,und das ist auch gut so... :biggrin:

Irgendwann letztes Jahr im Sommer als der Pick-Up denn an seinem jetzigen Platz stand,habe ich mich erstmal einige Zeit lang in die Garage gehockt,mir Alles genau angeschaut und nen Plan geschmiedet...,irgendwann gab es denn gewisse Pläne und ich bin einfach angefangen.

Wie es dann weiterging wisst Ihr ja...,der erste Höhepunkt war als der Rahmen fertig beschichtet in der Garage lag,das war schon ein total geiles Gefühl...,die ersten Tage bin ich echt mit`m Staubtuch in die Garage und habe jedes noch so kleine Staubkorn vom Rahmen entfernt und ihn einfach nur angeschaut.

Nein...,ich habe kein Sex mit meinem Rahmen... :rofl: :rofl: :rofl:

Ihr habt schon Recht,es kostet Alles ne Menge Zeit und Geld...,aber Aufgeben ist definitiv keine Option.
Ich habe mir zwei Etappenziele gesetzt...,die erste Etappe ist Weihnachten dies Jahr...,da möchte ich das Fahrgestell komplett fertig haben,mit Motor;Getriebe usw. ...

Und das zweite Ziel ist...,komplett fertig wenn ich 50 werde...,das sind noch 2 Monate und 4 Jahre.
Ich denke mal das sollte/werde ich schaffen...,so ist jedenfalls der Plan... :wink:

So...,das war´s jetzt erstmal im Großen und Ganzen.

Werde hier selbstverständlich weiter berichten und wie gehabt ne Menge Fotos einstellen...,versprochen !!! :D
Die nächsten Fotos usw. wird es so ab dem 08. Februar geben,da sollen meine Achsen usw. fertig beschichtet sein.


Liebe Grüße und Gute Nacht,
Jürgen
Attachments
20180729_211657.jpg
Damit fing Mitte der 80er Alles an...,Papa´s erster FJ40...,ich bin links auf dem Foto,der Kleine rechts neben mir,ist mein 7 Jahre jüngerer Bruder...
JürgenundDoreen
 
Posts: 148
Joined: Sun 4. Jun 2017, 13:55

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Fri 1. Feb 2019, 14:09

Hallo,

eigentlich wollte ich Euch ja erst ab dem 08. Februar neue Fotos zeigen,weil da bekomme ich ja meine Achsen und nen Haufen Kleinteile vom Sandstrahler und Beschichter wieder...,unter anderem auch die beiden Haken die vorne auf den Rahmen geschraubt werden.

Und da diese Haken ja auch festgeschraubt werden müssen,habe ich Gestern mal die vier Schrauben vorbereitet.

Da die Haken ja auch Schwarz glänzend beschichtet werden...,habe ich mir gedacht es wäre ganz geil wenn ich mir vier Edelstahl Linsenkopf Inbuss Schrauben(M12x60) nehme und die Köpfe poliere... :biggrin:

Ich finde es jedenfalls totchick... :D

Und ja...ich weiß,Festigkeit der Schrauben usw. ...mindestens 8.8er Schrauben...,aber...da ich an die Haken sowieso nie nen Elefanten oder Mammut :rofl: anbinden werde,habe ich das mal entspannt ignoriert... :wink:

Für die hinteren Federaufnahmen usw. die wieder an den Rahmen geschraubt werden habe ich mir selbstverständlich 10.9er Schrauben besorgt...


Bis später,
Jürgen
Attachments
Rahmen FJ45 ...79.jpg
Rahmen FJ45 ...80.jpg
Rahmen FJ45 ...81.jpg
Rahmen FJ45 ...82.jpg
Rahmen FJ45 ...83.jpg
Rahmen FJ45 ...84.jpg
JürgenundDoreen
 
Posts: 148
Joined: Sun 4. Jun 2017, 13:55

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby Markicruiser » Fri 1. Feb 2019, 14:36

Einfach nur geil wie es ausschaut, mehr von den schönen Fotos bitte :-D
Grüße Markus

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
User avatar
Markicruiser
 
Posts: 235
Joined: Wed 12. Oct 2016, 23:40

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Tue 9. Apr 2019, 18:21

Hallo an Alle,

es ist echt unglaublich wie die Zeit vergeht...,schon wieder 2 Monate ins Land gegangen.
In letzter Zeit ist nicht wirklich viel passiert...,aber ein wenig schon...,zumindest habe ich wieder ne Menge Bilder,die ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte...

Anfangen werde ich einfach mal mit den Teilen die ich vom Chromatierer zurückbekommen habe...
Ist echt super geworden und war auch echt günstig,wie Ihr anhand der Rechnung sehen könnt...
Attachments
Chromatieren ...8.png
Chromatieren ...9.jpg
Chromatieren ...10.jpg
Chromatieren ...11.jpg
Chromatieren ...12.jpg
JürgenundDoreen
 
Posts: 148
Joined: Sun 4. Jun 2017, 13:55

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Tue 9. Apr 2019, 18:24

So...

jetzt muß ich erstmal zum Abendbrot :biggrin: ...nachher geht's weiter... 8)
JürgenundDoreen
 
Posts: 148
Joined: Sun 4. Jun 2017, 13:55

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Tue 9. Apr 2019, 20:04

Und weiter geht's...
erstmal ein paar Fotos von den hinteren Federaufnahmen...

Ich weiß...,sind vielleicht etwas viele Fotos...,aber irgendwie macht mein Handy die immer von selbst... :biggrin:
Ich habe mir ja extra 10.9er Schrauben besorgt um die Federaufnahmen festzuschrauben.

Tja...,was soll ich sagen ?
Ich finde gelb chromatierte Teile total geil am schwarzen Rahmen.

Und deshalb habe ich auch die 10,9er mit den ich die Federaufnahmen festschrauben wollte gelb chromatieren lassen...,was ein leichter Fehlplan war,wie sich herausgestellt hat !!! :hmmm: :ka:

Doch dazu später mehr...

Jetzt erstmal die Fotos von den Federaufnahmen mit den NOCH gelb chromatierten Schrauben...
Attachments
Rahmen FJ45 ...85.jpg
Rahmen FJ45 ...86.jpg
Rahmen FJ45 ...87.jpg
Rahmen FJ45 ...88.jpg
Rahmen FJ45 ...89.jpg
Rahmen FJ45 ...90.jpg
Rahmen FJ45 ...91.jpg
Rahmen FJ45 ...92.jpg
Rahmen FJ45 ...93.jpg
Rahmen FJ45 ...94.jpg
JürgenundDoreen
 
Posts: 148
Joined: Sun 4. Jun 2017, 13:55

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests