Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer...    

...und natürlich auch BJ, J2 und J3...also 1951 - 1986

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Fri 10. Jan 2020, 20:12

Moin,moin,


ja es gibt mich noch und auch das Pick-Up Projekt ist noch nicht gestorben,ganz im Gegenteil...es hat nur vorrübergehend...ich sage mal...ein wenig geruht. :wink:

Es gab halt ein paar private Probleme/Schwierigkeiten,wo ich hier jetzt aber nicht näher drauf eingehen werde.
Und aufgrund dieser Dinge war beim Pick-Up fast kompletter Baustop,hatte auch nicht wirklich Bock.

Aber jetzt ist halt ein neues Jahr und sich komplett "eingraben" ist irgendwie auch scheisse...und deshalb wird es jetzt weiter gehen.

Was ist denn aktuell Neues passiert ?
Tja,ich habe mir ne neue Hecktraverse gebaut...,die alte Originale fand ich halt nicht mehr ganz sooo geil,hatte zuviele Kampfspuren.

Denn habe ich noch nen paar Kleinteile beschichten lassen,die Hinterachse hat neue Radlager und Simmeringe bekommen...und ich habe mir 4 neue Old Man Emu Blattfedern bestellt.

Die Federn sollen nächste Woche kommen,denn kann ich endlich mal die Achsen usw. einbauen.

Und ja...es wird wieder ganz viele Fotos geben.


Bis dann,
Jürgen
JürgenundDoreen
 
Posts: 170
Joined: Sun 4. Jun 2017, 14:55
Location: 23701 Eutin

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Fri 10. Jan 2020, 20:43

So...,hier denn jetzt mal ein paar Fotos von der neuen Hecktraverse die ich mir gebaut habe.
Ich denke mal schreiben muß ich dazu Nichts...,ergibt sich Alles anhand der Fotos...
Attachments
Rahmen FJ45 ...113.jpg
Rahmen FJ45 ...114.jpg
Rahmen FJ45 ...115.jpg
Rahmen FJ45 ...116.jpg
Rahmen FJ45 ...117.jpg
Rahmen FJ45 ...118.jpg
Rahmen FJ45 ...119.jpg
Rahmen FJ45 ...120.jpg
Rahmen FJ45 ...121.jpg
Rahmen FJ45 ...122.jpg
JürgenundDoreen
 
Posts: 170
Joined: Sun 4. Jun 2017, 14:55
Location: 23701 Eutin

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Fri 10. Jan 2020, 20:48

Und die letzten Fotos von der Traversen Aktion...
Attachments
Rahmen FJ45 ...123.jpg
Rahmen FJ45 ...124.jpg
Rahmen FJ45 ...125.jpg
Rahmen FJ45 ...126.jpg
Rahmen FJ45 ...127.jpg
Rahmen FJ45 ...128.jpg
Rahmen FJ45 ...129.jpg
Rahmen FJ45 ...130.jpg
Rahmen FJ45 ...131.jpg
JürgenundDoreen
 
Posts: 170
Joined: Sun 4. Jun 2017, 14:55
Location: 23701 Eutin

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby FJ40 GARAGE » Fri 10. Jan 2020, 21:03

Schön das es wieder weiter geht. 8)
Das sind die Vorteile am Hobby Auto, das kann auch mal stehn und ruhen wenns nicht passt und wenn man wieder Zeit hat, Lust hat oder einen schlicht die Muse vergewaltigt gehts wieder weiter. :)

THUMBSUP !
Last edited by FJ40 GARAGE on Sat 11. Jan 2020, 00:02, edited 1 time in total.
Good Cruising, Peter

Das Leben erzählt die besten Geschichten............. Image
Glück hat nur der Glückliche! ;-)
User avatar
FJ40 GARAGE

ONE LIFE LIVE-IT LOVE-IT

 
Posts: 4802
Images: 33
Joined: Wed 16. Oct 2002, 19:51
Location: Dorfweil im schönen Taunus ;-)

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Fri 10. Jan 2020, 21:17

Hi Peter,

das hast Du sehr treffend geschrieben...,genauso schauts aus.
Und ja es wird und muß definitiv weiter gehen.

Weil...ich habe Allen im Bekannten-, und Freundeskreis erzählt...,spätestens wenn ich 50 werde fährt er !!!
Und das bedeutet...,ich habe "nur" noch gute 3 Jahre Zeit...
JürgenundDoreen
 
Posts: 170
Joined: Sun 4. Jun 2017, 14:55
Location: 23701 Eutin

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby Schraubenversteher » Fri 10. Jan 2020, 22:45

Keine Eile!
Man kann so was auch noch zu Ende bringen, wenn man die 50 bereits
überschritten hat. Du arbeitest halt sehr genau, das dauert seine Zeit.
Vom Bauabschnitt sind unsere beiden Projekte fast gleich weit.
Das weckt natürlich den Ergeiz, wenn man sieht, dass es auf fremden
Baustellen wieder ein Stück weiter geht oder man vielleicht sogar
"überholt" wird.
Die besten Schraubergrüße aus dem Allgäu
Armin
Schraubenversteher
 
Posts: 154
Joined: Thu 4. Apr 2019, 19:32
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby BJ70_Driver » Fri 10. Jan 2020, 23:28

Guten Tag,

schöner Bericht, sehr saubere Arbeit :) Inspiriert mich wirklich sehr für meine angefangene Überarbeitung des FJ40 8)



Soll das Fahrzeug eine Anhängerkupplung bekommen?
Ich baue die Hecktraverse bei mir gerade auch neu auf und habe lange Zeit über das Ersetzen der Nieten nachgedacht und recherchiert. Zu empfehlen wäre nach meinem jetzigen Stand, die ehemaligen Nieten lieber durch Passschrauben (DIN609 8.8 M10x30 passt an den Stellen) in Übergangs-/ggf. leichter Übermaßpassung zu ersetzen. Die Nieten waren Formschlüssig in die Bohrungen eingearbeitet und konnten somit die Scherkräfte aufnehmen. Beim Einsatz von normalen Schrauben werden diese Scherkräfte nur durch den Kraftschluss um die Schraubverbindungen aufgenommen. Durch ein lösen der Schrauben durch Vibrationen und/oder durch Setzerscheinungen würde die Verbindung unwirksam werden. Gegen Lösen durch Vibrationen und zum Ausgleich von leichten Setzerscheinungen kann ich Nord-Lock-Scheiben der X-Serie empfehlen.
Beim Einsatz ohne Anhängerkupplung wäre das vermutlich kein Unterschied, aber je nach Gewicht vom Anhänger zerrt da bestimmt ganz schön was.

Grüße
BJ70_Driver

2T-Ölmischer

 
Posts: 35
Joined: Sun 5. Feb 2017, 22:03

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Sun 12. Jan 2020, 05:49

Sooo...,halb 5 am Sonntagmorgen,

und da Schlafen irgendwie überbewertet wird,habe ich gedacht ich lasse Euch mal an meinem Shakel Projekt teilhaben.

Original hatte mein Pick-Up diese ganz normalen standart Shakel...,die vom ersten Foto.
Ich wollte aber unbedingt diese Anti Umklappshakel von Terrain Tamer haben.

War eigentlich kein Problem sie zu bekommen,also schnell welche bestellt.
Sind denn eigentlich auch recht zügig gekommen...,aber leider fingen dann die "Probleme" an.

Ich habe 4 Stück bekommen...aber...es waren 4mal die gleichen Shakel.
Sprich...4 Stück mit 15mm Augenbolzen und alle 4 den gleichen Bolzenabstand.

Das "Problem" war aber...,an der Vorderachse hat der Pick-Up 15mm Augenbolzen...,an der Hinterachse 18mm Augenbolzen UND einen um 15mm größeren Bolzenabstand.

Nach einigen Telefonaten war der Stand der Dinge denn...,daß es diese Shakel nicht mit einem 15mm größeren Bolzenabstand gibt.
Also war der Plan...ich schicke zwei Shakel zurück und lasse mir zwei vom BJ42 schicken..,die vom 42er haben zwar auch den gleichen Bolzenabstand,aber immerhin schonmal die 18mm Bolzen.

Da ich die 15mm Differenz aber absolut nicht vernachlässigen konnte...,so wegen ruhig schlafen usw. ...mu8te ich mir was einfallen lassen.

Der Plan war denn...,ich behalte nur die 18mm Bolzen und die 4...,ich sage mal "dreieckigen" Anti Umklapp Flacheisen mache ich mir neu,mit einem 15mm größeren Bolzenabstand.

Ich habe mir denn 4 Flacheisen gelasert,mit einem 15mm größeren Abstand.
In diesen Flacheisen habe ich denn die 18mm Bolzen eingeschweisst und schon waren die 2 Shakel für die Hinterachse fast fertig.

Jetzt kommen die Shakel noch zum Chromatieren und schwupp...,fertig.
Und jetzt noch ein paar Fotos...


Bis später,
Jürgen
Attachments
Fahrgestell FJ45 ...14.jpg
Das waren die ganz normalen standart Shakel...
Fahrgestell FJ45 ...15.jpg
Die beiden Shakel für vorne...
Fahrgestell FJ45 ...16.jpg
Nochmal die Vorderen...
Fahrgestell FJ45 ...17.jpg
Und das sind die 2 selbstgebauten 15mm längeren Shakel...
Fahrgestell FJ45 ...18.jpg
Die Bolzen eingeschweisst...
Fahrgestell FJ45 ...19.jpg
Rechst Original für vorne und Links selbstgebaut für hinten...
Fahrgestell FJ45 ...20.jpg
Oben Original...unten selbstgebaut...
JürgenundDoreen
 
Posts: 170
Joined: Sun 4. Jun 2017, 14:55
Location: 23701 Eutin

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Sun 12. Jan 2020, 21:11

Der Hinterachse habe ich denn noch neue Radlager und Simmerringe spendiert.
Dazu brauche ich jetzt ja nicht wirklich viel schreiben denke ich und zeige Euch einfach mal die Fotos...
Attachments
Hinterachse FJ45 ...24.jpg
Hinterachse FJ45 ...25.jpg
Hinterachse FJ45 ...26.jpg
Hinterachse FJ45 ...27.jpg
Hinterachse FJ45 ...28.jpg
Hinterachse FJ45 ...29.jpg
Hinterachse FJ45 ...30.jpg
Hinterachse FJ45 ...31.jpg
Hinterachse FJ45 ...32.jpg
Hinterachse FJ45 ...33.jpg
JürgenundDoreen
 
Posts: 170
Joined: Sun 4. Jun 2017, 14:55
Location: 23701 Eutin

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Sun 12. Jan 2020, 21:13

...
Attachments
Hinterachse FJ45 ...34.jpg
Hinterachse FJ45 ...35.jpg
JürgenundDoreen
 
Posts: 170
Joined: Sun 4. Jun 2017, 14:55
Location: 23701 Eutin

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Sun 12. Jan 2020, 21:40

So...,wie wie geht's jetzt weiter ?
Wie bereits erwähnt kommen jetzt in den nächsten Tagen die 4 neuen Old Man Emu Federn.

Und sobald ich die Shakel und noch einige andere Teile vom Chromatierer wiederbekomme...,werde ich die Federn einbauen und die beiden nackten/leeren Achsgehäuse.

An der Vorderachse werde ich vorher allerdings noch die Achsschenkel anbauen,inkl. neuer Achsschenkellager usw. ...Teile sind bestellt.

Bis die Differentiale rankommen und somit die Achsen komplettiert werden...,wird es noch ein wenig dauern...,weil beide Achsen nen ARB Airlocker bekommen werden.

Und es werden 4,11er Differentiale,die ich auch schon liegen habe.

Mehr gibt es im Moment eigentlich nicht zu sagen...,außer daß ich Euch auf dem Laufenden halten werde...



Bis dann,
Jürgen
JürgenundDoreen
 
Posts: 170
Joined: Sun 4. Jun 2017, 14:55
Location: 23701 Eutin

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby FJ40 GARAGE » Sun 12. Jan 2020, 22:32

Wenn du die Achsschenkel in der Mache hast..... bau dir das nach ;-)
Ersetzt die Unterlegscheiben der Achsschenkelbolzen und sorgt dafür dass die sich nicht lockern werden. 8)
knuckles.jpg
Good Cruising, Peter

Das Leben erzählt die besten Geschichten............. Image
Glück hat nur der Glückliche! ;-)
User avatar
FJ40 GARAGE

ONE LIFE LIVE-IT LOVE-IT

 
Posts: 4802
Images: 33
Joined: Wed 16. Oct 2002, 19:51
Location: Dorfweil im schönen Taunus ;-)

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Sat 25. Jan 2020, 23:25

Sooo...,es gibt mal wieder ein wenig was zu berichten,auch wenn es nicht grad viel ist.
Gestern habe ich endlich den ersehnten Anruf von einer Spedition bekommen,Übermorgen am Montag zwischen 08.00 und 13.00 Uhr sollen meine OME Federn geliefert werden...,FREU !!! :D

Leider kann ich die Federn und Achsen aber erst in knapp 2 Wochen einbauen,weil ich noch auf Teile vom Chromatierer warte...,Shakel,Bolzen und noch nen Haufen anderes Zeug.
Aber immerhin sind die Federn denn schonmal da... :D

Und wo ich grad beim Thema Federn bin...,Armin "Schraubenversteher" ...,ich habe unter einem Foto von Dir gelesen,daß es cool wäre die Achsen unter die Federn zu bauen.

Genau DEN Plan hatte ich auch von Anfang an.
Aber irgendwie habe ich ihn denn verworfen...und warum...keine Ahnung.
Hatte echt hin und her überlegt...klar wäre das mega cool gewesen,schön hoch und 39er Reifen oderso !!!

Aber dann kamen die Gedanken wie,es müssen denn unbedingt GROSSE Räder ran,weil sonst schaut es,ich sage mal...,recht "gewöhnungsbedürftig" aus.

Und da hier bestimmt sogut wie Alle wissen was 39er Reifen kosten,fand ich den Plan mit Achsen unter den Federn denn nicht mehr ganz so romantisch.

Dazu kam denn noch...,"Was sagt Onkel Tüv dazu"...,so wegen H-Kennzeichen usw. .
Also habe ich den Plan denn irgendwie wieder verworfen,was ich im Nachhinein in stiller Stunde denn hin und wieder bereut habe,was jetzt aber eh egal ist,weil die Achsen sind komplett beschichtet usw. und da wird jetzt definitiv Nichts mehr dran geschweisst oderso.

Und ich sage mal...,315er Reifen gehen auch so ran mit den OME Federn.
Evtl. kommt noch nen kleiner Bodylift rein.

Mit 315er Reifen meine ich 315/75 - 16

Wenn ich denn die Federn und Achsen eingebaut habe,wird es mit den Differentialen weitergehen.
Die werden BEIDE nen ARB Airlocker bekommen und halt die 4.11er Übersetzung.

Ok,den Airlocker in der Vorderachse werde ich wahrscheinlich nie so wirklich brauchen,aber wie heißt es immer so schön...besser haben als brauchen... 8)

Tja,viel mehr gibt es jetzt eigentlich erstmal nicht so wirklich zu berichten,außer daß ich die Kompletten Teile bestellt habe die ich brauche um die Achsschenkel anzubauen.

Die ganzen Sachen sind inzwischen auch schon angekommen.




Bis später,
Jürgen
Attachments
Vorderachse FJ45 ...21.jpg
JürgenundDoreen
 
Posts: 170
Joined: Sun 4. Jun 2017, 14:55
Location: 23701 Eutin

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby JürgenundDoreen » Wed 29. Jan 2020, 03:58

Hi,

so,Gestern...,bzw. Vorgestern,wir haben ja schon Mittwoch :lol: sind meine OME Federn gekommen. :D :D
Die liegen jetzt warm und trocken in der Garage und warten daß die Shakel usw. vom Chromatierer zurück kommen und ich die Federn und Achsen einbauen kann... :D

Jetzt habe ich aber direkt mal ne Frage an die OME Profis hier.
Undzwar...auf den hinteren beiden Federn ist jeweils so ein...ich sage mal..."offenes" O
Bei den beiden vorderen Federn ist auf einer Feder auch dieses "offene" O auf der anderen Federn ist aber ein +

Kann mir evtl. Jemand von Euch verraten was dieses + bedeutet ? :hmmm:



Merci und Gute Nacht
Attachments
Fahrgestell FJ45 ...21.jpg
Fahrgestell FJ45 ...22.jpg
Hier seht Ihr was ich meine...eine Feder hat dies "offene" O und die Andere das + ...
Fahrgestell FJ45 ...23.jpg
JürgenundDoreen
 
Posts: 170
Joined: Sun 4. Jun 2017, 14:55
Location: 23701 Eutin

0 persons like this post.

Re: Wiederbelebung eines FJ45 Pick-Up's und seine Besitzer..

Postby GRJ78 » Wed 29. Jan 2020, 08:34

Das Plus gehört auf die Fahrerseite. Diese Feder hat etwas mehr Vorspannung.
GRJ78
 
Posts: 1281
Joined: Tue 8. Jan 2019, 11:42

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J4/J5 / 40 Series/50 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 25 guests