Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby lehencountry » Wed 13. Mar 2019, 21:02

...und des zum 10. mal hintereinander !!!
weit abgeschlagen, angebliche Traumstädte wie San Francisco, Sydney oder Auckland.
Auch das abenteuerträchtige Bagdad konnte nicht mithalten, wobei die bestimmt mehr Sonnenstunden haben, aber vielleicht halt koane Schnitzl, koane gmiatlichen Cafes.
Also, Sagt´s ma, was hat Wien, was andere Städte nicht haben ?


https://derstandard.at/2000099451558/Wi ... t-der-Welt
Servus - Werner
Katzen sterben 7mal, der Mensch stirbt schon beim 1. mal.
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4753
Joined: Fri 17. Mar 2006, 23:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby toyotamartin » Wed 13. Mar 2019, 21:06

Das frag ich mich auch. :ka: ..bin zwar kein Wiener aber aus der Nähe.
User avatar
toyotamartin
 
Posts: 5469
Joined: Mon 28. Jun 2004, 21:09
Location: Krems

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby lehencountry » Wed 13. Mar 2019, 21:09

Aber Martin.....bitte etwas mehr Loyalität. :D
Servus - Werner
Katzen sterben 7mal, der Mensch stirbt schon beim 1. mal.
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4753
Joined: Fri 17. Mar 2006, 23:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby RobertL » Wed 13. Mar 2019, 21:10

lehencountry wrote:Also, Sagt´s ma, was hat Wien, was andere Städte nicht haben ?

Vielleicht einfach die Begründung im von dir verlinkten Artikel lesen?? :ka: :bulb:

"Neben einem stabilen politischen und sozialen Umfeld punktet die österreichische Hauptstadt vor allem durch sehr gute medizinische Versorgung, ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitangebot sowie eine ausgesprochen hohe Anzahl an internationalen Schulen", begründete Mercer die Wertung. "Die geringe Kriminalitätsrate, eine effiziente Strafverfolgung sowie ein hervorragendes Angebot an qualitativ hochwertigem Wohnraum, sowohl im Stadtgebiet als auch in der Umgebung, haben dazu beigetragen, dass Wien seine Spitzenposition erneut verteidigt hat."


Und Mercer ist nur ein Beratungsunternehmen. Nicht mehr und nicht weniger!
Nächster Stammtisch ??
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13652
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby RobertL » Wed 13. Mar 2019, 21:25

Nix Sonnenstunden, Schnitzl, Cafes,....

Die Stadt Wien ist zum Beispiel die größte Hausverwaltung Europas. Bei uns hat man kapiert, dass Wohnraum auch eine kommunale Aufgabe ist und nicht ausschließlich eine privatwirtschaftliche. Ein Viertel der Wiener Bevölkerung lebt in etwa 220.000 halbwegs leistbaren Wohnungen der Stadt Wien.

https://diepresse.com/home/panorama/wien/4672697/Gemeindebauten_Ihre-Geschichte-in-Zahlen
https://www.wienerwohnen.at/wiener-gemeindebau.html
Nächster Stammtisch ??
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13652
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby lehencountry » Wed 13. Mar 2019, 21:34

Ein Viertel der Wiener Bevölkerung lebt in etwa 220.000 halbwegs leistbaren Wohnungen der Stadt Wien.

da können deutsche Städte nur träumen davon.
München hat einen Großteil seiner eigenen Sozialwohnungen versilbert-verkauft.
Inzwischen hat München die teuersten Qm-Meter Preise für Kaufimmobilien ....mehr als 7000 Euro pro qm.
Mir gefällt an Wien auch, die Tarife für den öffentlichen Verkehr - hab gelesen 1 euro pro Tag für die ganze Stadt, Jahresticket also 365,-.
Servus - Werner
Katzen sterben 7mal, der Mensch stirbt schon beim 1. mal.
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4753
Joined: Fri 17. Mar 2006, 23:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby RobertL » Wed 13. Mar 2019, 21:42

Es gab seit der EInführung dieser Jahreskarte vor etwa 4-5 Jahren (?) eine Verdoppelung der gekauften Tickets und man steht mittlerweile bei ca. 800.000 Jahreskarten und damit bei mehr Jahresticket als zugelassene Autos.

Ich selber hab schon jahrelang so ein Jahresticket.

https://www.wienerlinien.at/eportal3/ep/channelView.do/pageTypeId/66526/channelId/-46642
Nächster Stammtisch ??
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13652
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby lehencountry » Wed 13. Mar 2019, 21:51

bei uns ist es so, je weniger fahren, umso teurer werden die Tickets für Öffis und Bahn.
is halt dumm, wenn irgendwann blos noch zwei fahren, da wird es dann vermutlich zu teuer auf Dauer.
:hmmm:
warum schaut man nicht auf andere Länder und übernimmt das was dort gut läuft.
Servus - Werner
Katzen sterben 7mal, der Mensch stirbt schon beim 1. mal.
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4753
Joined: Fri 17. Mar 2006, 23:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby sscdiscovery » Wed 13. Mar 2019, 22:17

Dafür verpulvert ja auch Wien das meiste Geld in tolle Objekte wie das neue Spital Wien Nord, das topt schon den Berliner Flughafen. Baut sinnlose Begegnungszonen und engt den Verkehr völlig ein obwohl der Radverkehr nicht mehr wird. Lt. Grünen schon, nur die paar Zählstellen sind in der Innenstadt an gut ausgebauten Radwegen. Wien hat 63 % der Mindestsicherungsempfänger Österreichs, dafür brauchens auch die Gemeindebauten.
Nichts gegen Wien, aber es ist wie in allen Hauptstädten. Das Land schafft und die Hauptstadt lebt.

Sorry an unsere Wiener, aber der musste jetzt sein.
Wir sind ja hier weit weg und das ist auch gut so :D

Gruss
Steffen

Quelle,
eigene Erfahrungen, Analysen aus Kurier und ORF und und und.

PS: das Jahresticket für die Öffis gibt es hier schon ewig für einen Euro am Tag. Seit 2018 dann die erste Erhöhung auf 370 Euro im Jahr.
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1732
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 06:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby RobertL » Wed 13. Mar 2019, 22:22

Vor ein paar Wochen hatte ich in der Firma einen Deutschen aus dem Grossraum Stuttgart auf Besuch, der vor nicht allzu langer Zeit für 8 Jahre in Wien gelebt hat.

Da kam auch mal das Gespräch auf die Öffis und er meinte sinngemäß: in Stuttgart laufe ich jeder S-Bahn nach, weil ich weiß dass die nächste frühestens in 15-20 Minuten kommt. In Wien gehe ich einfach normal weiter, weil ich weiß dass die nächste sowieso in 5 Minuten kommt.

Nicht meine Worte..... :wink;
Nächster Stammtisch ??
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13652
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby RobertL » Wed 13. Mar 2019, 22:24

Steffen, wohnst du in Wien oder beurteilst du nur Medienberichte?

Deine Aussagen halte ich für, gelinde gesagt, Unsinn.
Nächster Stammtisch ??
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13652
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby sscdiscovery » Wed 13. Mar 2019, 22:32

logisch das ihr Wiener das anders seht wie wir hinterm Arlberg :D
Die Medienberichte habe ich nur für die Zahlen gebraucht, damit ich halt keinen Unsinn schreibe. Soll ja korrekt sein.
Ansonsten hab ich genug Bekannte in Wien die vieles ähnlich sehen wie ich.
Wie gesagt, nichts für ungut. Hauptstädte müssen generell toller sein wie das normale Land, das in in Wien genau wie in Warschau, Berlin, Brüssel oder was weiß ich wo.

Gruss
Steffen
Es wäre schön wenn man wüsste, dass man nimmer müssen muß, sondern wollen darf.
-------------------------
11/2007-er DOKA mit dem 2KD-FTV und Snugtop Hardtop. Sonst nahezu Serie.

http://www.vorarlbergvonoben.at/
https://www.facebook.com/BodenseeFernse ... NE&fref=nf
User avatar
sscdiscovery
 
Posts: 1732
Images: 1
Joined: Mon 26. Mar 2012, 06:01
Location: Österreich/ Bodensee

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby RobertL » Wed 13. Mar 2019, 22:37

Ich erspare mir weitere Kommentare...
Nächster Stammtisch ??
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13652
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby lehencountry » Wed 13. Mar 2019, 22:55

Ich erspare mir weitere Kommentare...

ein weiterer Pluspunkt für die Wiener selbst. Sie sind zurückhaltend und diplomatisch besonnen. Liegt vermutlich an den vielen Internationalen Instituten.
Servus - Werner
Katzen sterben 7mal, der Mensch stirbt schon beim 1. mal.
User avatar
lehencountry
 
Posts: 4753
Joined: Fri 17. Mar 2006, 23:11
Location: Bayer. Wald

0 persons like this post.

Re: Wien erneut die lebenswerteste Stadt der Welt

Postby robert2345 » Wed 13. Mar 2019, 23:24

Bei den Öffis in Wien kann man wirklich nicht Meckern. Preis und Leistung sind Okay. Leider sind die Wiener Politiker so auf ihre Stadt fixiert, dass sie es seit Jahren nicht schaffen mit dem angrenzenden Niederösterreich Regelungen für die Öffis zu finden. Um dies zu verstehen muß man Wissen, dass Wien von der Fläche eine der kleineren Hauptstädte ist (ca. 1,8Mio Einwohner), jedoch rund um Wien direkt angrenzende Haus an Haus Städte (u.a. Schwechat, Korneuburg, Mödling/Baden, Wienerwald usw.) sich zu einem Speckgürtel rund um die Hauptstadt gelegt haben und nochmals zusammen knappe 700.000 Einwohner haben. Jedoch hier jeder Bereich für sich eigene Preistabellen für die Öffis hat. Zusätzlich pendeln tausende täglich zur Arbeit nach Wien, wo es leider immer weniger Parkmöglichkeiten gibt (es soll bald die Citymaut kommen) und aber kein Interesse besteht zB im Süden vor den Toren Wiens unweit der SCS einen Park and Ride zu errichten, weil die Stadt Wien ihre U-Bahnlinie U6 nicht nach Niederösterreich verlängern will.
Zu den Wohnungspreisen kann man sagen, dass diese nahezu in ganz Österreich billiger sind als in DE, Durchschnittsmiete in Wien ca. 13,70€/m2, Vorarlberg 14,-€/m2. Grundstückspreise rund um Wien eher beim Preisniveau von Regensburg liegen als von München, Hamburg und Co. Somit verstehe ich die Leute nicht, die sich über Miet oder Wohnungspreise (ab ca. 3.500,-€/m2 Neubau außerhalb der City) in Wien aufregen, nahezu jede DE Großstadt hat höhere Mieten (leider auch höhere Einkommen).
Wo man sich aber in AT aufregen kann sind zB Waren des täglichen Gebrauchs oder das Wahlarztsystem und die Gesundheitskosten, die im Vergleich zu DE teilweise bis zu 100% mehr kosten, dabei ist die Mehrwertsteuer in AT gerade mal 1% höher als in DE.
https://diepresse.com/home/wirtschaft/e ... UVergleich

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET-10, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4648
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Next

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 15 guests