Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Zylinderkopf- /Dichtung ??    

Light Duty (Bundera/Prado): 1984 - 1996
Heavy Duty: 1984 - heute

Zylinderkopf- /Dichtung ??

Postby OpladenLJ70 » Thu 26. Apr 2018, 13:17

Hallo !
Bin neu hier und habe ein dickes Problem ... .
Deshalb hoffe ich hier auf fachkundige Tips :-)

Seit 4 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines schönen LJ70 Bj. 1986. !!
Habe ihn erfolgreich aus Süddeutschland ins Rheinland gefahren und bin hier auch 2 Wochen
ohne Probleme gefahren ... insgesamt ca. 700km.
Dann fing er plötzlich an zu ruckeln und nahm das Gas nicht mehr an und qualmte weiß
aus dem Auspuff. Ich hatte sogar den Eindruck, dass anfangs eine leicht blaue Wolke kam, bin mir aber nicht sicher.
Nachdem ich ihn ausgemacht habe und er etwas abgekühlt war konnte ich normal starten und das Turbopfeifen (2L-T-Motor) ist auch noch zu hören. Sobald er aber auf Betriebstemperatur ist, fängt er wieder an zu stottern und nimmt fast kein Gas mehr an und qualmt wieder weiß. Eben tropfte sogar Wasser aus dem Auspuff :(

Was könnte es sein? Hat das schon mal jemand gehabt?
Danke schonmal für eure Unterstützung!

Und noch eine Frage:
Kennt jemand eine gute Werkstatt für solche Fälle zwischen Köln und Düsseldorf??
Gruß,
Roland
OpladenLJ70
 
Posts: 3
Joined: Thu 26. Apr 2018, 12:36

0 persons like this post.

Re: Zylinderkopf- /Dichtung ??

Postby mana » Tue 1. May 2018, 10:13

Kopfdichung oder- wahrscheinlicher- Zylinderkopf.
Eine gute Werkstatt zwischen Köln und Düsseldorf ist mir nicht bekannt.

2 Werkstätten fallen mir in der Nähe ein:

IAV Berg Iserlohn- falls er noch etwas macht
All American Imports bei Tilburg (NL)

Etwas weiter weg würde ich dir Allrad Keba empfehlen.
Natürlich mag es auch die TOYOTA Fachwerkstätten geben, allerdings mit entsprechenden Preisen.
Mein Kumpel meinte ich solle endlich mal erwachsen werden!
Ich hab´s probiert- war langweilig!
User avatar
mana
 
Posts: 2603
Joined: Wed 26. Jun 2002, 11:29

0 persons like this post.

Re: Zylinderkopf- /Dichtung ??

Postby Smiller » Thu 3. May 2018, 16:53

Werkstatt im Kölner Großraum auch wenn man es kaum vermutet:
Autohaus Büth in Hartegasse/Lindlar. Inhaber fährt selbst Landcruiser.
War da bisher da ganz zufrieden.
User avatar
Smiller
 
Posts: 86
Joined: Wed 30. May 2007, 22:24
Location: 33334 Isselhorst

0 persons like this post.

Re: Zylinderkopf- /Dichtung ??

Postby OpladenLJ70 » Tue 15. May 2018, 20:32

Hallo mana und smiller
bin erst jetzt wieder online. Danke für eure Rückmeldung!!
Habe ihn in der Werkstatt. Wahrscheinlich verschmutzter Diesel..... Stinkt nach Terpentin !!!???
Aus Kanister Diesel saugen lassen: er sprang sofort an und lief gut.
Morgen zeigt es sich, ob er auch im warmen Zustand gut weiterläuft. Tank wird abgepumpt, Dieselfilter getauscht.
Ich berichte wieder.....
Drückt die Daumen, dass es nicht doch der Zylinderkopf ist :shock:
Gruß,
Roland
OpladenLJ70
 
Posts: 3
Joined: Thu 26. Apr 2018, 12:36

0 persons like this post.

Re: Zylinderkopf- /Dichtung ??

Postby OpladenLJ70 » Wed 13. Jun 2018, 20:29

Guten Tag,
es ist gelöst!
Es war zum Glück nicht der Zylinderkopf bzw. die Dichtung.
Ursache war ein völlig verdreckter Tank! Die Dieselpumpe hat zunächst etwas Diesel angesaugt, bis sich der Vorfilter bzw. die Leitungen zugesetzt haben. Dann stockte der Motor und starb irgendwann ab...
Die Pumpe hat einen großen Unterdruck erzeugt, sodass die Handpumpe nicht zu betätigen war.

Tank wurde ausgebaut, Ansaugstutzen gesandstrahlt, die Metallschläuche am Stutzen mussten erneuert werden, sie waren zu stark verrostet, Tank gereinigt, der war noch gut in Ordnung. Alle Gummischläuche am Unterboden erneuert.

Jetzt fahre ich schon 500 km ohne Probleme. Nach 1000 km wechsle ich zur Sicherheit noch Mal den Dieselfilter.

Hoffentlich war es das jetzt!

Danke für die Hinweise und Gruß,
Roland
OpladenLJ70
 
Posts: 3
Joined: Thu 26. Apr 2018, 12:36

0 persons like this post.


Return to Land Cruiser J7 / 70 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests