Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Kaufberatung J12    

2002 - 2009

Re: Kaufberatung J12

Postby TommyMahoni » Sat 28. Oct 2017, 07:39

Ich hab mal angefangen mich nach anderen Autos umzusehen und in meine Suche den 130er 4 Runner und den VZJ90 aufgenommen. Die sind beide so günstig in Anschaffung und Unterhalt, dass ich meinen Trailblazer als Dayli behalten kann.

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
User avatar
TommyMahoni
 
Posts: 6
Joined: Tue 24. Oct 2017, 07:08

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby tentoyo » Sat 28. Oct 2017, 08:27

VZJ90 günstig im Unterhalt? Ich habe noch keinen besser als Euro 1 gesehen. Mir wäre die Steuer für einen Benziner zu hoch.
tentoyo
 
Posts: 301
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby RobertL » Sat 28. Oct 2017, 08:35

Was ist eigentlich am Trialblazer so mistig, dass du den auf Feldwegen bzw. im leichten Gelände nicht fahren möchtest?
Nächster Stammtisch ??


lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 13284
Joined: Thu 24. Oct 2002, 13:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby TommyMahoni » Sat 28. Oct 2017, 08:38

tentoyo wrote:VZJ90 günstig im Unterhalt? Ich habe noch keinen besser als Euro 1 gesehen. Mir wäre die Steuer für einen Benziner zu hoch.
Was ist teurer als Steuern? Richtig, Versicherung und Ersatzteile. Außerdem ist der VZJ90 je nach Baujahr anscheinend sogar Euro2 und teilweise Euro3. Und selbst wenn kann man wenn man 10.000 beim Kauf spart ziemlich viel Steuern zahlen ;)

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
User avatar
TommyMahoni
 
Posts: 6
Joined: Tue 24. Oct 2017, 07:08

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby TommyMahoni » Sat 28. Oct 2017, 09:11

Feldwege sind nicht das Problem. Es soll auch mal ins Gelände gehen. Lausitz Safari ist z B auf dem Plan und für den Trailblazer gibt es halt auch einfach keine Teile. Alleine der Lochkreis von 6x127 ist total nervig. Und andere Teile wie z B Fahrwerk etc sind nicht am Markt. Nur mit Gebastel kann man den wirklich zum Offroader umfunktionieren

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk
User avatar
TommyMahoni
 
Posts: 6
Joined: Tue 24. Oct 2017, 07:08

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby tentoyo » Sat 28. Oct 2017, 18:34

TommyMahoni wrote:Was ist teurer als Steuern? Richtig, Versicherung und Ersatzteile. Außerdem ist der VZJ90 je nach Baujahr anscheinend sogar Euro2 und teilweise Euro3. Und selbst wenn kann man wenn man 10.000 beim Kauf spart ziemlich viel Steuern zahlen ;)

Gesendet von meinem F8331 mit Tapatalk


War nur nur ein Tip. Ich habe mich für das Modell auch interessiert. Habe damals bei mobile auch die vzj mit Euro 2 gefunden. Wenn man dann nachhakt und den Abgasschlüssel aus dem Kfz Schein hat, war es immer doch nur D2 oder sowas und das ist nunmal nicht wie Euro 2 besteuert.

Habe halt nicht verstanden was an den Teilen günstig im Unterhalt sein soll. Steuer nicht, Verbrauch nicht, Versicherung geht so aber Teile schonmal gar nicht.
Dazu steht bei den Baujahren mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Entrostung an.
Wenn dir der 120er gefällt, würde ich mehr Geduld aufbringen und auf einen Guten warten.
tentoyo
 
Posts: 301
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby Rebhuhn » Sat 28. Oct 2017, 20:23

Darf ich fragen, wie sich der 12er „sperrenmäßig“ vorwärtsbewegt ?
Elektronisch oder mechanisch ? Atrac ?
Gibts den überhaupt mit hinterer Sperre ?

Danke für eine Info :D

Gerhard
HDJ80
Rebhuhn
 
Posts: 1147
Joined: Sun 1. Jan 2012, 16:36

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby mark1199 » Sat 28. Oct 2017, 22:11

Hallo zusammen,

mein VZJ90 mit Bj.1997 hat Euro 2.

Ich finde den Wagen in Sachen Unterhalt noch günstig.
Z.B. Serviceintervall halb so oft (Öl) wie mein KZJ73.

Bezahlbare Teile gibt es auf dem freien Markt auch noch genügend. So lang man noch nicht beim freundl. kaufen muss, seh`ich noch kein Problem.

Hab letztens mal bei Toyota wegen einer neuen Kurbelwellen-Riemenscheibe (gummigelagert) angefragt.
Ergebnis: ca.750€ für dieses eine Teil ! Hab`s zum Glück dann nicht wechseln müssen.

Das mit Rost an Hinterachse und Rahmen muss ich bestätigen. Dafür ist die Karosse noch absolut Rostfrei.
Genau andersrum ist`s beim KJ73.

Auf jeden Fall wird ich den 9er auch weiterhin als Spielgerät nutzen.
Langfristig such ich zum Reisen natürlich auch nach einem J12 4.0

Mark
mark1199
 
Posts: 40
Joined: Mon 19. Jan 2009, 00:14
Location: Thüringen

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby tentoyo » Sat 28. Oct 2017, 23:52

Hallo Mark, das ist natürlich schön zu hören. Hast du Handschaltung oder Automatik? Ich habe damals 3 vzj in der Auswahl gehabt und alle schlechter.
tentoyo
 
Posts: 301
Joined: Wed 4. Sep 2013, 18:29

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby mark1199 » Sun 29. Oct 2017, 10:48

Hi, tentoyo

VZJ90 Automitik, schaltet absolut sanft.
Der Wagen macht Spass. War bisher vier mal in TUN damit. Letztes mal bis zum See runter. Bedurfte da allerdings schon zwei Ersatzkanister für die par Km.
Mein nächster LC wird definitiv auch ein Automat sein.

Auf die Abgasnorm hab ich beim Kauf, so 2007 allerdings nicht geachtet.

Mark
mark1199
 
Posts: 40
Joined: Mon 19. Jan 2009, 00:14
Location: Thüringen

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby Nightwolve » Mon 30. Oct 2017, 13:31

Rebhuhn wrote:Darf ich fragen, wie sich der 12er „sperrenmäßig“ vorwärtsbewegt ?
Elektronisch oder mechanisch ? Atrac ?
Gibts den überhaupt mit hinterer Sperre ?

Danke für eine Info :D

Gerhard


Mittelsperre manuell 100% mechanisch, der Rest hängt von der Ausstattung ab.

Die Hecksperre 100% manuell gab's optional, außer bei der höchsten Ausstattungslinie "Executive". Der hatte aber dafür das A-Trac serienmäßig, was es bei den anderen meines Erachtens nicht gab.

Die Traktionskontrolle geht übrigens richtig gut 8)
Image
KDJ120 - 2'' höher (Nestle Basic mod.), 265/70R17 Goodyear Duratrac, 50mm SPV, TJM Snorkel, TJM Side Steps, Vision-X Light Cannons, Webasto Standh., Hilux Düsen, Rhino Rack Pioneer Platform, Foxwing, WAECO-Kühler, mehr folgt...
User avatar
Nightwolve
 
Posts: 351
Joined: Wed 9. Apr 2014, 19:26
Location: Oberallgäu

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby Rebhuhn » Mon 30. Oct 2017, 16:22

Danke für die Infó! :bulb: :)
HDJ80
Rebhuhn
 
Posts: 1147
Joined: Sun 1. Jan 2012, 16:36

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby Hydro » Wed 10. Jan 2018, 15:47

Wie sieht es denn hier aus ? Hat inzwischen der eine oder andere GRJ12 Sucher was gefunden ?
Bei Bruchsal steht immernoch der Schwarze - zwar schon ne ganze Weile ist aber nicht minder interessant - es ist einer der Wenigen mit ohne Luftfederung und ohne Leder und ohne Navi - sprich der ideale Grundstock für nen Overlander .... Ich hab den 2016 mir oberflächlich angesehen - der sah nicht so schlecht aus.
Grüße Hydro / Oli
Land Cruiser GRJ 120
User avatar
Hydro
 
Posts: 1275
Images: 5
Joined: Sat 25. Jun 2016, 09:53
Location: Bei Stuagart

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby irrwisch » Mon 15. Jan 2018, 10:43

Nö also ich bin noch nicht fündig geworden. Die Auswahl ist ja auch extrem überschaubar.
Vielleicht schau ich mir den in Bruchsal mal an.. Ist halt leider nur 2004er Baujahr also mit der älteren 4 Gang Automatik.

Hast du dir den Wagen vor Ort angeschaut und kannst noch was zu sagen?
irrwisch
 
Posts: 10
Joined: Fri 28. Oct 2016, 13:29

0 persons like this post.

Re: Kaufberatung J12

Postby Turbo4 » Mon 15. Jan 2018, 21:11

Meint ihr den: http://suche.pkw.de/fahrzeuge/details/593593463079683492?brand_model=72_897&fueltype=1
Der hat Lederausstattung und das Luftfahrwerk. Dieser ist aber auch schon seit Wochen inseriert.
Ist mit diesem auch was nicht in Ordnung, da er sich nicht verkauft!??
Turbo4
 
Posts: 30
Joined: Tue 1. Mar 2011, 17:00

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J12 / 120 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 12 guests