Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er    

1990 - 1998

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Reiti » Sat 16. May 2020, 21:29

Landkind70 wrote:Sondern ein Downgrade vom originalen 24V 4.5KW Anlasser.


Um mal richtig zu verwässern:

1980 bin ich mit ungefähr 4,5 KW vom Münsterland bis ans Mittelmeer und zurück gefahren. Über diese Alpen, alles Landstraße, wegen kleinem Kennzeichen.... .
Reiti
 
Posts: 3473
Joined: Fri 16. Aug 2002, 17:21

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Alex380 » Sun 17. May 2020, 14:07

Burkhard, hast du da ne Teilenummer von dem originalen 12V Starter? Oder besser noch Fahrgestellnummer von so einem 80er?

Gruß

Alex


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
User avatar
Alex380
 
Posts: 138
Joined: Wed 28. May 2014, 23:10

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Landkind70 » Sun 17. May 2020, 15:37

Steht sicher auf meinem Anlasser. Wenn ichs im eingebauten Zustand ablesen kann dann bekommst die Nummer zeitnah. Sonst bitte Parts Katalog bemühen. Eine VIN habe ich keine zur Hand.
Diesen Ablasser bieten auch Euro 4x4 und AAI an.
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 2095
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Ahnungslos » Sun 17. May 2020, 15:59

Das war auch mal Thema in u.a. dem Fred hier:

http://forum.buschtaxi.org/nur-noch-klick-beim-anlassen-12v-hdj80-1996-t55970.html

Da sollte auch irgendwo die Nummer drin stehen.

Gruß
Jens
Ahnungslos
 
Posts: 206
Joined: Mon 10. Feb 2014, 21:21

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby frans1986 » Tue 19. May 2020, 10:04

Hallo Zusammen,

um dem Themenstarter – Michael – kurz eine Antwort zu geben:

Toyota Teilenummer Anlasser HDJ80 – 28100-17030
Denso Teilenummer: 228000-1601 – siehe Bild.

Nur kurz zur info:

Die 302mm Schwungscheiben vom HDJ80 und HDJ100 sind 100% baugleich, da gibt es keinen einzigen Unterschied – auch die Teilenummern sind gleich, 13405-17020.
Der Zahnkranz hat bei u.a. den 1HZ, 1HD-T, 1HD-FT und 1HD-FTE gleich viel Zähne, auch egal ob 276mm oder 302mm Schwungscheibe.

Daher kann bedenkenlos ein 3.0 / 2.5 KW Anlasser vom 1HZ oder 1HD-FTE in jeden HDJ80 einbauen.

Zwar startet der HDJ80 z.B mit dem 3.0KW 12V Anlasser (28100-17070 / -17080) vom u.a. HZJ7# (Cold Area) oder HDJ100) - mit einer Batterie nicht so kräftig wie beim 4.5KW 24V Anlasser (Serie 2 Batterien), jedoch auch ohne Probleme und weniger anfällig.

HDJ100 oder HZJ7# (Cola Area) mit original den 3.0KW Anlasser hat ab Werk zwei 95Ah Batterien, die beide parallel geschaltet sind - jedoch mit 2 Batterien.

Natürlich kann man den 12V 3.0KW Anlasser auch nur mit einer Batterie betreiben, dann dreht sich alles – wie oben beschrieben - nur minimal langsamer als vom 24V 4.5KW.

Eigentlich ist die Aufstellung dann wie beim HDJ78 / 79 aus Austalien - eine Batterie mit dem 3.0KW Anlasser.

Dieser Umbau wird viel gemacht.

Nette Grüße

Frans
Attachments
Anlasser HDJ80.jpg
Anlasser HDJ80.jpg (27.67 KiB) Viewed 666 times
frans1986
 
Posts: 338
Joined: Tue 23. May 2006, 20:41

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Muddy » Tue 19. May 2020, 14:01

Danke Frans ! :D :D
Muddy
 
Posts: 3303
Joined: Thu 28. Dec 2006, 09:58
Location: Im Wald

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby fordfahrer » Tue 19. May 2020, 16:52

Hi,
ich habe einen 12V 2,5kw mit 12 Zähnen vom 1HZ, wie er im HZJ80 verbaut ist im 96er 24V. Funktioniert ohne Probleme.
Gruss
Christian
User avatar
fordfahrer
 
Posts: 1248
Joined: Wed 21. Jan 2004, 11:06
Location: D-09573 kurz vor Moskau

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Landkind70 » Tue 19. May 2020, 20:04

Hallo Frans, ich waage es deine Aussage in Frage zu stellen. Ich habe hier einen originalen24V Anlasser vom HDJ80 mit 12 Zähnen liegen. Der 12V vom 100er hat 11 Zähne. Aussendurchmesser des Ritzels nicht nachgemessen aber optisch gleich - somit anderes Modul im Zahn. Wie passt das?
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 2095
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby MartinSp » Tue 19. May 2020, 20:27

Hallo
wie schon gesagt von Frans
mit dem 3/kw vom 100 und 11 Zähne muss es gehen da das Schwungrad identisch ist80 und 100ter
meiner läuft schon ca 8 Jahre habe ich schon oben erwähnt.
auch bei minus 10grad bei uns in der Schweiz
gr Martin Sp
MartinSp
MartinSp
 
Posts: 133
Joined: Sun 12. Feb 2006, 14:47
Location: Schweiz

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Landkind70 » Tue 19. May 2020, 20:38

Ja Martin danke lesen kann ich auch. 8) Nur WIE geht das dauerhaft wenn sich Modul und Zähnezahl unterscheiden?

Sobald ich das verstanden hab werde ich den Vorteil der einfachen Teileversorgung eines 12V Anlassers geniessen und morgen 3 bestellen...
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 2095
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Gerhard2 » Tue 19. May 2020, 21:04

Hi,

die Möglichkeit eine Batterie einzusparen interessiert mich auch ein wenig, da bei der Platz im Motorraum bei mir etwas "beengt" geworden ist. Die Möglichkeit eines 12 V-Anlassers aus dem 80er hatte ich zwar irgendwie im Hinterkopf, den Anlasser aus dem 100er aber nicht.

Eine Verzahnungsgeometrie zu ändern macht man normalerweise nicht nur mal so zum Spaß, weil da eine Menge Denke in Konstruktion und Fertigung drin steckt. Außerdem kann man sich schneller eine Eingriffsstörung einfangen, als man glaubt. Deswegen habe ich mich natürlich auch gefragt, warum man den Modul am Anlasser ändern könnte. Ein Grund den ich mir vorstellen könnte wäre z.B. das Zerspanungsvolumen bei der Zahnradfertigung zu verringern, z.B. durch einen kleineren Modul, bei ausreichender Zahnfußfestigkeit. Das senkt die Kosten.

Wenn ich die Zahl der Zähne auf dem Ritzel verringere, z.B. um das Drehmoment zu erhöhen, könnte es doch sein, dass ich die Grenzzähnezahl unterschreite (Nullrad) und ich so deutlichen Unterschnitt bekomme. Könnte es nicht sein, dass das 11er Ritzel mit einer Profilverschiebung gefertigt worden ist? Dann wäre der Modul der gleiche.
Gegen eine Änderung des Moduls spricht auch, dass nach DIN 780 die Abstufung der Module im Bereich ab 2,5 mm doch recht grob ist. Das ist zwar bei Ritzel kein Problem, aber beim Schwungrad wirkt sich das doch auf die Abmessungen aus bei gleicher Zähnezahl.
Auf der andern Seite ist der Automobilindustrie vieles nicht immer so nach einer allgemeinen Norm. :hmmm:

:confused: :confused: :confused:
Gerhard
FZJ80 Bj.95, HDJ80 Bj.96, FJ 40 (2F) - in intensiver Instandsetzungsphase
User avatar
Gerhard2
 
Posts: 1040
Joined: Sat 3. May 2003, 10:49
Location: München

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby timo cr » Wed 20. May 2020, 05:33

Servus
Vorab,ich habe keinen 80er :biggrin: Volt

Hat schon mal jemand probiert bei dem Umbau nur den Motor zu tauschen?
Also das Gehäuse und Zahnradgedöns Original lassen.

Hab ich schon oft bei kaputten Anlassern gemacht,einen besorgt aber das Gehäuse oder Zähnezahl stimmte nicht,aber der eigentliche Motor war fast immer gleich.

Ob die 12 Volt reichen um das Ritzel einzurücken müsste man testen :D

Gruss
User avatar
timo cr
 
Posts: 2421
Joined: Fri 29. Sep 2006, 18:04
Location: nicoya costa rica

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Christoph1984 » Wed 20. May 2020, 08:06

Ich habe mich mal durchs Toyodiy geklickt...

Zum 24V Anlasser 28100-17030 gehört das Ritzel 28254-77090 (ich habe nicht alle Modelle durchgeschaut, vielleicht gibt es noch eine andere Kombination).

Wenn man danach sucht wo das Ritzel überall verbaut ist, dann kommt alles vom Corolla, über Camry, Landcruiser, Dyna usw...
Praktisch alles was einen C, L, H oder K Dieselmotor hat und von 1980 bis 2000 gebaut wurde...
Ich denke Toyota hat hier viel Wert darauf gelegt eine möglichst keine Teilevielfalt zu erzeugen.
Das selbe betrifft übrigens auch die Starterritzel von den Benzinern - Die selbe Teilenummer vom Ritzel vom KP6 Starlet wie beim LS400...

Hilft hier zwar nicht weiter, aber ich find das irrsinnig interessant wie die gleichteilestrategie von Toyota funktioniert :)
Christoph1984
 
Posts: 98
Joined: Thu 12. Jul 2012, 11:48

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby frans1986 » Wed 20. May 2020, 08:25

Guten Morgen!

@Landkind70
Es stimmt vollkommen, dass der 12Volt Anlasser hat einen Zahn weniger hat, als der 24V (also 11 Zähe anstatt 12) und die Verzahnung der Schwungscheiben sind gleich. Das ist in der Tat in erster Hinsicht verwirrend und deshalb verstehe ich Ihren Gedankengang.

Jedoch ist der Radius vom 12V Zahnrad ist etwas kleiner beim 24V – dachte etwa 2mm.
Deshalb funktionieren beide Ausführungen mit dem gleichen Schwungrad es so gut, zumal Toyota ab Werk beide Ausführungen über Jahrzehnte hinweg sorgenlos geliefert hat.

Der 24V Anlasser ist kräftiger, hat das größere 12-Zähne-Zahnrad, greift tiefer ins Schwungrad (etwa 2mm) und ist – zusammen mit der schlussendlichen Übersetzung – minimal zügiger als die 12V Anlasser.

Wünsche einen angenehmen Tag und allzeit gute Fahrt!

Nette Grüße

Frans
frans1986
 
Posts: 338
Joined: Tue 23. May 2006, 20:41

0 persons like this post.

Re: Welcher Typ Denso Anlasser ist im 80er

Postby Landkind70 » Wed 20. May 2020, 08:56

Vielen Dank Frans,

das macht nun Sinn. 2mm geringerer Umfang war mir mit dem Auge nicht direkt ersichtlich.
Good News...somit gibt es einfach Ersatzteile zum Umbau !
...Landcruiser...


VG Burkhard
User avatar
Landkind70
 
Posts: 2095
Images: 0
Joined: Wed 19. Dec 2012, 13:29
Location: Allgäu

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Land Cruiser J8 / 80 Series

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests