Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Back to the Roots....    

Alles ab der 8. Generation des HiLux (ab 2015)

Re: Back to the Roots....

Postby quadman » Wed 24. Nov 2021, 18:47

Image

Tip: Bei einer DixonBate kann man zwei Bolzen ziehen und man hat einen Großteil des Pfluges in der Hand.
Und höhenverstellbar um jeweils 50mm ist die auch...


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 5601
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Redneck » Wed 24. Nov 2021, 20:12

Nabend!

Vielen Dank!

Stefan, vorläufig taugt das jetzt mal so. Auf Dauer bin ich mit dieser Lösung nicht ganz zufrieden, werde mich da mal umhören bzw. umsehen, ob man das besser lösen kann - danke für den Tipp! :bulb:

Gruß, Jürgen
Toyota Hilux 2021 Comfort, 2,8 Automatik, 285/70 R 17 auf 9 x 17", Ironman-Fahrwerk, 3 cm - Bodylift, ARB-Hardtop, Ladeflächen-Beschichtung, BRAVO-Snorkel.
User avatar
Redneck
 
Posts: 4678
Joined: Fri 28. Sep 2007, 11:33
Location: 92637 Weiden/Opf

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby quadman » Wed 24. Nov 2021, 20:52

...immer gerne :D

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtracab, 235/85R16, Snorkel, OME schwer, Webasto ThermoTop, Tempomat, Zusatztank, Alu UFS, ARB-bar, Dachkonsole und ein gullwing mobile workshop canopy.
Hilux 2.4 xtracab duty, 235/80R17, Snorkel, Ironman HD, Tempomat, Zusatztank, Dachkonsole, Alu UFS und eine graugrüne Wohnkabine.
User avatar
quadman
 
Posts: 5601
Joined: Wed 19. Nov 2008, 20:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby osloss » Wed 24. Nov 2021, 22:57

Moin Jürgen,

Schön von Dir zu lesen. Glückwunsch und alles Gute mit den Neuen

Gruß, osloss
HILUX 3,0-Ltr.DoKa EZ´07, Grabber AT2 265/75R16 auf Stahl 8x16(ET+10), Mud Claw M/T 265/75R16 auf Serienstahl 7x16(ET+30), Nestle HT-Fahrwerk, tjm-Snorkel, Multimount Frontaufnahme, Motor u. Getriebeschutz, 2. Batterie über MicroCharge Trenn-MOSFET, Webasto tc3, Ortec-Minicamp.
User avatar
osloss

 
Posts: 846
Images: 0
Joined: Tue 30. Jul 2002, 09:10

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby kanzler » Wed 24. Nov 2021, 23:15

Hallo Jürgen,willkommen zurück u.allzeit gute Fahrt!Sieht klasse aus der neue!
Gruß Uwe
kanzler
 
Posts: 169
Joined: Wed 18. Oct 2017, 20:17

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Stefan L. » Wed 24. Nov 2021, 23:16

Hey Jürgen, auch von mir Glückwunsch zum neuen Lux! Der sieht echt klasse aus. Das ist mal Bauchfreiheit… geil! Da ich in letzter Zeit nicht mehr oft im Nachbarforum war, hab ich den Ärger mit deinem zweiten Ranger völlig verpasst… echt unglaublich, soviel Pech. Ich drücke die Daumen, dass du mit dem Lux jetzt wieder glücklich wirst. Meinen geb ich nicht mehr her. Inzwischen 52500 fehlerfreie Kilometer voller Freude. Ich hoffe nur, dass ich vom vereinzelten Nockenwellen Problem der Luxe bis Bj 2019 verschont bleibe.
Beste Grüße,
Stefan
Hilux Revo DoKa Comfort 2.4, EFS Suspension, Tough Dog Foam Cell Dämpfer, Alu UFS, 245/75/17 Nokian Rotiiva AT Plus, Bravo Snorkel, Ortec Top Cover
Stefan L.
 
Posts: 113
Joined: Thu 2. May 2019, 13:41

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Thaiguy » Thu 25. Nov 2021, 03:04

Hi Jürgen,

es gibt eben Hersteller, die kauft man einfach nicht. Ford ist einer von ihnen, und wenn Ford, dann großvolumige Otto-Motore.

Viele Grüße aus dem Norden Thailands :D
Thaiguy
 
Posts: 811
Joined: Sun 23. Oct 2016, 16:57

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Redneck » Thu 25. Nov 2021, 07:13

Guten Morgen zusammen!

Allen vielen Dank für die Glückwünsche! Da hat man doch gleich ein gutes Gefühl! Image

@ Stefan: Den ganzen Ärger habe ich auch im Nachbarforum nicht gepostet, auch nicht in den FB-Gruppen. Diese Story glaubt einem eh keiner.... :rofl: So was poste ich stets nur in unserem Stoapfälzer-4wheelers-Forum, da sind die Leute, die ich kenne und die das alles quasi hautnah "miterleben" durften (oder mussten)! :wink: Wie oft haben wir auf unserer Vereinsranch zusammen gesessen und ein Kopfschütteln machte die Runde, als ich mal wieder die "latest News" aufgetischt habe! Obwohl das alles echt friedlich abgelaufen ist, hat es trotzdem viel Nerven gekostet! Da zweifelt man echt dran, ob man zu blöd zum Autofahren ist...

Der aktuelle Lux ist jetzt mein Pickup Nr. 10. Wenn man dem ganzen etwas positives abgewinnen möchte, dann ist es wohl Erfahrung! Ich kann über Ranger bestens mitreden, über Rückabwicklung, über Fehlersuche usw.... Braucht man eigentlich nicht unbedingt, aber ist halt so.

Ich kann nur allen Luxern wünschen, dass ihnen so was nicht passiert, gottseidank ist Toyota´s Elektronik echt besser als die von Ford!

Lg aus der Oberpfalz, Jürgen
Toyota Hilux 2021 Comfort, 2,8 Automatik, 285/70 R 17 auf 9 x 17", Ironman-Fahrwerk, 3 cm - Bodylift, ARB-Hardtop, Ladeflächen-Beschichtung, BRAVO-Snorkel.
User avatar
Redneck
 
Posts: 4678
Joined: Fri 28. Sep 2007, 11:33
Location: 92637 Weiden/Opf

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Muddy » Thu 25. Nov 2021, 07:40

Jürgen schön das du wieder da bist auch wenn die Beweggründe eher unschön sind .
Ich selbst hatte solch ein Drama vor fast 20 Jahren wie ich gedacht habe, Marke gewechselt, Geld gespart.
Desaster erlebt.
In meinem Bekanntenkreis fahren oder fuhren einige Ranger, deine Geschichte ist kein Einzelfall

Allzeit gute Fahrt mit deinem Neuen

Grüße Ralph
Muddy
 
Posts: 3364
Joined: Thu 28. Dec 2006, 09:58
Location: Im Wald

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Redneck » Thu 25. Nov 2021, 08:22

Hey Ralph!

Tja, wenn man das immer vorher wüßte.... Ich kenn viele Ranger-Fahrer, haben auch etliche bei uns im heimischen 4x4-Club. Solche Probleme, wie ich sie hatte, hat gottseidank keiner. Aber da ich ja auch einige Zeit Moderator in der Ford-Ranger-Deutschland-Gruppe in FB war, kriegt man da natürlich schon viel mit - ein paar Macken ziehen sich in der Tat wie ein roter Faden durch die Modellreihe! Ich fand es nie normal. Das seltsame daran ist: Entweder die Kisten laufen auch bei starker Beanspruchung tadellos, haben nie was. Oder es ist dauernd was, das kostet natürlich in erster Linie Nerven, denn Garantie haben ja die meisten noch, ich hatte auch 7 Jahre dazugekauft.

Natürlich fahren wesentlich mehr Ranger als Hiluxe, trotzdem finde ich manches nicht normal, was Ford da abliefert!

Gruß, Jürgen
Toyota Hilux 2021 Comfort, 2,8 Automatik, 285/70 R 17 auf 9 x 17", Ironman-Fahrwerk, 3 cm - Bodylift, ARB-Hardtop, Ladeflächen-Beschichtung, BRAVO-Snorkel.
User avatar
Redneck
 
Posts: 4678
Joined: Fri 28. Sep 2007, 11:33
Location: 92637 Weiden/Opf

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Selar » Thu 25. Nov 2021, 09:47

Redneck wrote:Hey Ralph!

Entweder die Kisten laufen auch bei starker Beanspruchung tadellos, haben nie was. Oder es ist dauernd was, das kostet natürlich in erster Linie Nerven, denn Garantie haben ja die meisten noch, ich hatte auch 7 Jahre dazugekauft.

Natürlich fahren wesentlich mehr Ranger als Hiluxe, trotzdem finde ich manches nicht normal, was Ford da abliefert!

Gruß, Jürgen


Tönt ja ganz nach LR :D
Selar
 
Posts: 149
Joined: Tue 4. Oct 2016, 17:25

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Redneck » Thu 25. Nov 2021, 10:05

Hi!

Meinst Du mit LR Land Rover? Hatte ich auch schon, einen Defender, ist aber schon viele Monde her. Da war auch dauernd irgendwas - obwohl er nie stehengeblieben ist!

Ja, auch die Händler geben zu, dass Ford in Sachen Material Nachbesserungsbedarf hat! Da hat man immer wieder mal damit zu kämpfen, bei mir waren es halt minderwertige Kabel, Steckverbindungen und dergleichen, die dann wirklich schier unlösbare Fehler auslösten! Da wäre mir ein "richtiger" Fehler wie ein kaputtes Radlager echt lieber gewesen als sowas! :roll:
Toyota Hilux 2021 Comfort, 2,8 Automatik, 285/70 R 17 auf 9 x 17", Ironman-Fahrwerk, 3 cm - Bodylift, ARB-Hardtop, Ladeflächen-Beschichtung, BRAVO-Snorkel.
User avatar
Redneck
 
Posts: 4678
Joined: Fri 28. Sep 2007, 11:33
Location: 92637 Weiden/Opf

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Luxcharlie » Thu 25. Nov 2021, 10:49

Ja der Verstoß gegen die 4F-Regel „Finger weg von Ford, Fiat, Franzosen und Folkswagen“, wird meistens mit dem Verlust von Geld und oder Nerven bestraft.

Gruß Frank
Luxcharlie
 
Posts: 88
Joined: Wed 19. Jun 2013, 16:08
Location: Friesenhagen

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Rossi » Thu 25. Nov 2021, 11:13

Wow, sieht richtig cool aus, warte sehnlichst auf meinen, auch ein Extra Cab Comfort mit der 2.8 Liter Maschine in grau. Soll vorr. im Oktober 22 geliefert werden...Wie hast Du die Front schwarz bekommen, lackiert oder Folie? Finde den Glanzchrom beim Comfort nicht so schön und will da auf jeden Fall später Abhilfe schaffen. Danke und Grüße Alex
Rossi
 
Posts: 7
Joined: Tue 28. Sep 2021, 08:09

0 persons like this post.

Re: Back to the Roots....

Postby Colt » Thu 25. Nov 2021, 11:48

Hi Jürgen,

der neue sieht ja klasse aus! Gefällt mir richtig gut!

Viele Grüße,
Marc
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17738
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: bei Heidelberg

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to HiLux (2015 - )

Who is online

Users browsing this forum: Jibkid and 17 guests