Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

BTT Ade    

Das nächste BTT / next Meeting: 7.-9. September 2018

Re: BTT Ade

Postby Colt » Tue 28. Aug 2018, 23:03

wolli wrote:Vielleicht kannste ja Deinen stattlichen Sohn an den Kosten beteiligen, Michael.
Ich denke auch schon mit Grauen dran, mit welchen Kosten dieses BTT für mich verbunden ist: Sprit, Verpflegung, KFZ-Steuern, Versicherung und, nicht zu vergessen, der Reifenabrieb.
Ein Teufelskreis für uns verarmte Rentner. :rofl:


Und erst das Bier!!!
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16718
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby Peter_G » Wed 29. Aug 2018, 08:00

Es folgt: eine Satire, kann gerne übel genommen werden, muss aber nicht. Auch hier kann gewählt werden – wie bei der Entscheidung am BTT teilzunehmen.
Früher gab es mal Auto-Aufkleber mit dem zynischen Text ‚Eure Armut kotzt mich an‘, weiss auch nicht warum der mir wieder einfällt.
Bisher dachte ich Handwerk hat goldenen Boden, anscheinend ein Irrtum. Oder aber der Beitrag des Thread Starters war einfach einer aus der Abteilung Gas, Wasser, Sch…..

Aber ich will konstruktiv und kreativ sein, versuchen Wege aus dem Elend zu finden oder zumindest zu skizzieren.

1.) Alexander gründet einen e.V. die Eintrittspreise werden als Spenden deklariert und sind somit von der Steuer absetzbar, geht natürlich, analog Bauherrenmodell, nur bei nennenswerten Einnahmen.
2.) Nach Hinweis auf den stattlichen Sohn kam mir die Idee die Reise nach Storndorf ist vielleicht als Fahrt zu einer Selbsthilfegruppe deklarierbar. Hier kämen zwei Ideen zum tragen, Adipositas oder die ‚Bekennenden Alkoholiker‘, Fahrtkosten können voll abgesetzt oder sogar von der Krankenkasse erstattet werden.

Für mich selbst überlege ich welche Gründe bei mir Anlass für eine Ermässigung geben könnten.
- Komme aus Dunkeldeutschland, noch dazu aus einer Stadt in der gestern ein Mord geschah.
- Bin Betreuer von etlichen ALG II Empfängern, sozusagen fasst schon selbst einer.
- Es hat nur für einen untermotorisierten 2.4 Ltr Lux, kein 4.0, kein LandCruiser
- Mein Vater hat mich zugunsten seiner Witwe enterbt.

Aber genug. Ich komme freudig, nach gefühlten 100 Jahren wieder Mal, schon alleine um mein grünes T-Shirt Größe S entgegen zu nehmen. (Das passt übrigens nur weil ich mir kürzlich alle Muskeln habe absaugen lassen.)

Dem Netzmeister und allen unermüdlichen Helfern danke ich für die Organisation dieses wunderbaren Treffens und bin sicher es wird wieder ein Zentrum der guten Laune und wunderbarer Begegnungen und Gespräche.

Nachtrag: Vielleicht sollte das Eintrittsgeld aus diesem Jahr in eine Stiftung eingezahlt werden, aus den Zinsen könnte dann künftig der Zuschuss für die wahrhaft bedürftigen gezahlt werden. :wink:
Last edited by Peter_G on Wed 29. Aug 2018, 08:16, edited 1 time in total.
HiLux Revo Duty Doka 2.4 mit Ortec Top Cover und BFG AT 265/70 17
User avatar
Peter_G
 
Posts: 2534
Joined: Mon 13. Aug 2012, 12:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby fipsicola » Wed 29. Aug 2018, 08:07

:elk:
fipsicola
 
Posts: 1258
Images: 0
Joined: Sun 14. May 2006, 20:24

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby Onkelchen » Wed 29. Aug 2018, 09:12

Ich erlaube mir auch einfach mal meinen Senf dazuzuschreiben, obwohl ich das letzte Mal 2012 auf dem BTT war.

Der Grund dafür hat aber nichts mit den Eintrittspreisen zu tun sondern ist ganz einfach:
Seit wir keine schulpflichtigen Kinder mehr haben, hat sich Anfang September als die perfekte Urlaubszeit für uns gezeigt.


Dennoch verfolge ich jedes Jahr das Geschehen und vor allem die Nachberichte.

Ich erinnere mich z.B. dabei sehr gut an die häufigen Kritikpunkte der zu knapp bemessenen Toiletten und der zu seltenen Leerung der Dixi-Clos.

Wenn man dies verbessert, geht das jedoch einher mit einer Kostensteigerung.
Jede zusätzliche Leerung der Dixies kostet extra, zusätzliche Toilettenwagen ebenfalls.
Dieser gesteigerte Komfort macht sich dann natürlich beim Eintrittspreis bemerkbar.

Dies nur als Beispiel von vielen kleinen Schräubchen die Alex jedes Jahr nach dem Treffen aufgezählt werden und er abwägen muss, an welchen er wie stark feinjustiert.

Ich habe mich nie über die Eintrittspreise beschwert und ich werde mich auch nicht darüber beschweren.
Ich sehe aber die Steigerung der Eintrittspreise als Folge der gestiegenen Ansprüche der Teilnehmer.

Mir selber z.B. waren bisher die Toiletten ziemlich egal, da ich eh mein eigenes Porta-Potti dabei habe und das für uns zwei Personen für 4 Tage reicht.
Und müsste ich dann 5 Euro für die Entleerung und Reinigung auf dem Platz bezahlen hätte ich damit auch kein Problem.

Würde man aber nun hingehen und für die Toiletten (und andere Leistungen) extra "Nutzungspreise" verlangen um die Eintrittspreise niedriger zu halten, dann wäre das Geschrei hier immens - und trotz aller "Verständnis- und Zusammenhaltsbekundungen" die Fäkalienbelastung rund um das Gelände so groß, dass es garantiert das letzte BTT in Storndorf wäre.
Ebenso die Veranstaltungen, Vorträge, Workshops.
Wären sie extra kostenpflichtig, dann wären sie auf einmal ziemlich verwaist.

Es geht also nur so problemlos, weil dieser ganze Komfort und die ganzen Rundumveranstaltungen pauschal abgegolten werden ... und das kostet nun mal.


Ich verstehe aber durchaus auch die andere Seite.

Es wird alles immer irgendwie ein bisschen teurer. Hier 5 Euro, da 5 Euro ... das sammelt sich und schuppdiwupp ist man 300 oder gar 500 Euro für alles zusammen los.
Wenn man eine komplette Woche daraus macht, dann ist es ein erträglicher Urlaub.
Wenn man jedoch aus welchen Gründen auch immer nur für eine Nacht kommen kann, dann ist das schon ganz schön knackig. Da ist alleine der Eintritt wie "30 Euro für eine Nacht auf einem gnadenlos überfüllten Campingplatz".

Das überlegt man sich dann schon und ich verstehe jeden, der sagt: "Neee, das ist mir einfach zu viel für ein Wochenende".


Nur eines fällt mir ehrlich gesagt sehr negativ auf:
Die Argumentation einiger, Landcruiser seien doch eh so teuer, da käme es doch auf die Kosten für das Wochenende auch nicht mehr an.
Diese Unterstellung, jeder der einen Landcruiser (oder anderen Geländewagen) hat, hätte es automatisch "Dicke" und soll sich nicht so anstellen.

Dieser Hauch von Arroganz passt eigentlich nicht in dieses Forum.

Wir binden uns alle auf die Nase tolerant zu sein und "über den Tellerrand" zu schauen.
Dann sollte man das auch bei diesem Thema tun und jede Ansicht, jede Entscheidung des Einzelnen zum Kosten-/Nutzen-/Habenwollenfaktor akzeptieren, ohne irgendwie abfällig zu wirken.

Dazu gehört auch Feedback jeglicher Art zu den Eintrittspreisen zu respektieren.

Netzi als Veranstalter respektiert es, also sollten wir als Teilnehmer es ebenso respektieren.

Denn sonst landen wir bald im Verhalten einiger Golfclubs, bei denen alles "Nichtelitäre" ausgesperrt bleiben soll.

Viele Grüße
Onkelchen
Last edited by Onkelchen on Wed 29. Aug 2018, 09:20, edited 1 time in total.
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15031
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby Feldi » Wed 29. Aug 2018, 09:18

Onkelchen wrote:INur eines fällt mir ehrlich gesagt sehr negativ auf:
Die Argumentation einiger, Landcruiser seien doch eh so teuer, da käme es doch auf die Kosten für das Wochenende auch nicht mehr an.
Diese Unterstellung, jeder der einen Landcruiser (oder anderen Geländewagen hat) hätte es automatisch "Dicke" und soll sich nicht so anstellen.

Dieser Hauch von Arroganz passt eigentlich nicht in dieses Forum.

Wir binden uns alle auf die Nase tolerant zu sein und "über den Tellerrand" zu schauen.
Dann sollte man das auch bei diesem Thema tun und jede Ansicht, jede Entscheidung des Einzelnen zum Kosten-/Nutzen-/Habenwollenfaktor akzeptieren, ohne irgendwie abfällig zu wirken.

Ganz Deiner Meinung.
Feldi (ganz im Süden)

"Was glaubst Du, was hier los wäre, wenn jeder wüßte, was hier los ist ?"
Image
User avatar
Feldi

 
Posts: 8332
Joined: Wed 5. Nov 2008, 11:57
Location: Am Chiemsee

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby PJ1607 » Wed 29. Aug 2018, 09:34

Feldi wrote:
Onkelchen wrote:INur eines fällt mir ehrlich gesagt sehr negativ auf:
Die Argumentation einiger, Landcruiser seien doch eh so teuer, da käme es doch auf die Kosten für das Wochenende auch nicht mehr an.
Diese Unterstellung, jeder der einen Landcruiser (oder anderen Geländewagen hat) hätte es automatisch "Dicke" und soll sich nicht so anstellen.

Dieser Hauch von Arroganz passt eigentlich nicht in dieses Forum.

Wir binden uns alle auf die Nase tolerant zu sein und "über den Tellerrand" zu schauen.
Dann sollte man das auch bei diesem Thema tun und jede Ansicht, jede Entscheidung des Einzelnen zum Kosten-/Nutzen-/Habenwollenfaktor akzeptieren, ohne irgendwie abfällig zu wirken.

Ganz Deiner Meinung.


Dem kann ich mich nur anschließen! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Grüße aus Franken

Peter

Es gibt vierzig Arten von Wahnsinn, aber nur eine Art von gesundem Menschenverstand
User avatar
PJ1607
 
Posts: 105
Images: 0
Joined: Sat 31. Jan 2015, 10:50
Location: Mittelfranken

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby xsteel » Wed 29. Aug 2018, 09:41

Vielleicht fürchtet Hilux2007 auch nur dass wenn der Filius mitfährt, wovon der sich wohl nicht abbringen lässt, dass dann mit Folgekosten im Rahmen eines gebrauchten Hilux auf ihn zukommen :biggrin:

Sigi
User avatar
xsteel
 
Posts: 1737
Images: 0
Joined: Wed 28. Feb 2007, 16:32
Location: 82229 Seefeld

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby Colt » Wed 29. Aug 2018, 09:44

Peter, ganz deiner Meinung! Für mich ist das ein Urlaub unter gleichgesinnten Freunden, sozusagen ein Campingurlaub mit der (großen ;) ) Clique. Für das Niveau der sanitären Einrichtungen und "Animation" aka Workshops, Vorträge etc sind die 30 € für in der Regel zwei Nächte echt OK. Und dieses Jahr werde ich einfach nochmal ein paar Tage früher kommen, dann verzieht sich das entsprechend.... 8) Ich kenne die Situation aber durchaus auch, wenn am Ende des Gelds noch so viel Monat übrig bleibt. Für mich ist das von der Priorität im Jahreslauf aber gleichwertig wie Jahresurlaub bzw. war als Single über einige Jahre der Ersatz dafür.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16718
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby Ulf » Wed 29. Aug 2018, 09:51

Ich verstehe die ganze Diskussion nicht.

Egal was man unternimmt, fast alles kostet Geld.
Was kostet den mittlerweile ein "normaler" Campingplatz?
Was kostet ein interessanter Tagesausflug?

Wenn man das riesige Engagement von Netzi, den vielen freiwilligen Helfern und den Besuchern sieht, um dieses BTT Jahr für Jahr zu einem wundervollen Erlebnis zu machen, ist das BTT eigentlich unbezahlbar.

Es bleibt jedem selbst überlassen dies für sich subjektiv zu bewerten und als teuer oder preiswert zu empfinden.

Für das was alles auf dem BTT geboten wird sind 30,-- € aber objektiv ein sehr fairer Preis.

Gruß

Ulf
J12 + J4 ..... und stolz darauf
User avatar
Ulf

生活不会一碗樱桃

 
Posts: 2482
Joined: Fri 19. Jul 2002, 09:54
Location: 53844 Troisdorf

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby cruisermaddin » Wed 29. Aug 2018, 09:52

Wir machen es dieses Jahr genau andersherum.
Anstatt wie gewohnt schon am Mittwoch, schaffen wir es dieses Jahr erst am Freitag früh.
Das macht die Angelegenheit natürlich nur noch halb so preisgünstig wie in der Vergangenheit.
Das ist uns aber wurscht, weil zum einen ein CP nicht günstiger ist und man dort eventuell mit unliebsamen Nachbarn rechnen muss. Das kann auf den BTT einfach nicht passieren. (Naja, bis auf einmal - da haben wir uns erlaubt mitten in der Nacht einmal laut zu lachen :biggrin: )
Ausserden will ich DEN CP sehen, auf welchem solch ein Rahmenprogramm angeboten wird.

Nicht zum BTT zu fahren ist eigendlich keine Option - bis jetzt nicht und auch nicht in Zukunft, sollte nicht gerade Anfang September die Welt untergehen.
Martin
"Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen." Carlo Pedersoli
User avatar
cruisermaddin
 
Posts: 3496
Joined: Sun 15. Feb 2004, 13:38
Location: Oberpfalz

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby Colt » Wed 29. Aug 2018, 10:46

cruisermaddin wrote:Nicht zum BTT zu fahren ist eigendlich keine Option - bis jetzt nicht und auch nicht in Zukunft, sollte nicht gerade Anfang September die Welt untergehen.


Aber wo könnte man den Weltuntergang besser überleben wie unter all den "vorbereiteten*" mit genug Equipment zum autarken Überleben? :rofl:

Heißt das jetzt neudenglisch "gepreppten"? :asthanos:
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16718
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby Onkelchen » Wed 29. Aug 2018, 11:58

Ulf wrote:Was kostet den mittlerweile ein "normaler" Campingplatz?



Die Campingplätze, die wir im Laufe der letzten 4-5 Jahre besucht haben, kosteten zwischen 6 und 10 Euro / Nacht für Fahrzeug incl. 2 Personen.
Nutzung der sanitären Anlagen, Küche und Waschmaschinen mit enthalten. Teilweise sogar der Strom am Stellplatz, den ich aber ohnehin nie benötige. :-)

Das ist natürlich nicht mit dem Aufwand und dem Angebot auf dem BTT zu vergleichen, aber es rechtfertigt IMHO schon die Überlegung, ob man für 90,- Euro eine Nacht mit 3 Personen verbringt oder 10 Tage Urlaub.

Zumal man als Individualreisender "unserer" Art ja noch nicht mal jede Nacht auf einem Campingplatz verbringen muss.
Zumindest wir sind darauf eingerichtet, auch 7 Tage autark ohne Campingplatz auszukommen.

Viele Grüße
Onkelchen
2 Starrachsen, 4 Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS.


Vertrau auf Allah!
Aber binde vorher Dein Kamel an. ;-)

(arabisches Sprichwort)
User avatar
Onkelchen
 
Posts: 15031
Joined: Sun 21. Sep 2003, 17:52
Location: BaWü, ganz am Rand

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby TimHilux » Wed 29. Aug 2018, 12:10

Da hast Du aber ein glückliches Händchen gehabt.
Mir sind aber auch schon Campingplätze in der letzten Zeit untergekommen die zwischen 30 und 40 Euro verlangt haben. Dort waren dann aber auch die Duschen extra. Da diese eher in "bewirtschafteten Gegenden" zu finden waren, war auch frei stehen nicht so die tolle Alternative.

Auch habe Verständnis dafür, wenn einer sagt die 90.- sind ihm zuviel. Insbesondere wenns halt nur eine Nacht ist. Mir wäre das zu wenig, also die eine Nacht :biggrin:
Das Rahmenangebot auf der BTW ist aber unschlagbar und inklusive.
Damit relativiert sich der Preis ganz ordentlich. Und ich sehe beim BTT durchaus auch den sozialen Aspekt, die Leute aus dem Forum mal wieder zu sehen und zu erfahren was sie so die letzten Monate gemacht haben.
Die BTW hat sich seit ein paar Jahren zu einem Fixpunkt entwickelt und nicht selten richte ich sogar meinen Urlaub so aus, dass ich dort aufschlagen kann.

Der Gegenwert für die 90.- übersteigt meiner Meinung die dreiviertel Tankfüllung um ein Vielfaches.

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5733
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby lightandy » Wed 29. Aug 2018, 12:26

nichtsdestotrotz rechtfertigt es nicht komische Kommentare an solche zu richten, die es , aus welchen gründen auch immer, es gerade nicht so dicke haben und rechnen müssen. ich freue mich für jeden der am dicken ende der wurst sitzt, aber das sind leider nicht alle! kann man mal drüber nachdenken!!!

...und der rest genießt das BTT und zahlt gerne seinen obulus ;-)
Andy aus Teltow-Fläming
-----------------
zu Tode gefürchtet ist auch gestorben

XT 500 - SJ413 (+)- Defender - Y60 (+) - J76
lightandy
 
Posts: 600
Joined: Fri 11. Mar 2016, 09:13
Location: Teltow/ Fläming

0 persons like this post.

Re: BTT Ade

Postby Grobi » Mon 3. Sep 2018, 12:04

superXcruiser wrote:Hi


Allein einen Offroader zu bewegen zeugt für mich dass man nicht zu arm ist um sich die Karten leisten zu können.



Im Pott wird halt ohne Schnörkel geschrieben/gesprochen, und wahrscheinlich auch schneller als das Hirn mitdenken kann
Prost Grobi

(oder wie Loddar sacht)

"nothing for ungood" und "again what learned"
http://www.grobi-nice.de
User avatar
Grobi
 
Posts: 2957
Joined: Fri 1. Mar 2002, 12:24
Location: da wo der Winter haust

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Das Buschtaxi-Treffen / The Buschtaxi Meeting

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests