Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

CB Funk    

Alles über Ausrüstung und Zubehör

CB Funk

Postby jorgjean » Tue 1. May 2018, 12:16

Vielleicht kann mir hier jemand eine Empfehlung geben. Ich gehe demnächst auf Tour und muss ein CB Funkgerät mitbringen. Es sollte gute Funkleistung haben und sehr einfach zu bedienen. Möglichst kompakt.

Meine Fragen:

- mit welchen Geräten habt ihr gute Erfahrungen gemacht
- besser fest verbauen oder Handfunk?
- sinnvolles Zubehör
- an meiner ARB Saharabar könnte man die Antenne anschrauben und dann das Kabel ins Fahrzeug legen. Oder besser mit Magnetfuss und Kabel durch Türe?
- stimmt es dass Antenne und Gerät und Länge des Kabels abgestimmt sein sollen?

Besten Dank für eure Ratschläge und Erfahrungsberichte.
Prado 150 2011KDSS - ASFIR UFS -OME Federn - Reiger Shocks - Snorkel - IBS DBS - 2xOptima Yellowtop - Schubladensystem - Sahara Bar - Rockslider - Racor Dieselfilter - Waeco Külschrank - Maggiolino Carbon - Foxwing Eco - Zusatztank Toyota 63 Liter - Folierung - BFG 265/65-18
jorgjean
 
Posts: 140
Joined: Mon 10. Jan 2011, 19:29

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby TimHilux » Tue 1. May 2018, 13:04

Nimm ein Allen42 Multi (Zigarettenanzünderanschluss) mit einer Magnetfußantenne (eine leichte, mit Spule nahe am Fuß und dann nur noch "Draht" nach oben)
Wenns nur für die Tour sein soll.
Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5710
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby quadman » Tue 1. May 2018, 13:37

Kompakt, einfach zu bedienen?
Stabo xm3044.
Antenne an die ARB. Die Halter sind ja vorhanden.


Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3781
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby jorgjean » Tue 1. May 2018, 13:47

Und was für eine Antenne?
Prado 150 2011KDSS - ASFIR UFS -OME Federn - Reiger Shocks - Snorkel - IBS DBS - 2xOptima Yellowtop - Schubladensystem - Sahara Bar - Rockslider - Racor Dieselfilter - Waeco Külschrank - Maggiolino Carbon - Foxwing Eco - Zusatztank Toyota 63 Liter - Folierung - BFG 265/65-18
jorgjean
 
Posts: 140
Joined: Mon 10. Jan 2011, 19:29

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby Matze » Tue 1. May 2018, 13:48

jorgjean wrote:
....
- stimmt es dass Antenne und Gerät und Länge des Kabels abgestimmt sein sollen?

Besten Dank für eure Ratschläge und Erfahrungsberichte.


Jupp

Die sog. Stehwelle solte eingestellt werden.
User avatar
Matze
 
Posts: 4756
Joined: Fri 21. Dec 2001, 11:37
Location: Wentorf / HH

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby quadman » Tue 1. May 2018, 13:59

Es gibt auch Antennen mit fester Stehwelle.
Ich nutze eine Sirtel Sirio 1000. An der ARB.

Gruß Stefan
Hilux 2.5 xtra-Cab, 235/85R16 auf Dotz Dakar und Serienfelgen, TJM Snorkel, OME schwer/sehr schwer, Webasto Standheizung(en), Tempomat, Zusatztank, ASFIR Unterfahrschutze, ARB-commercial-bar, Dachkonsole mit Stabo XM5003 und eine metallic-grüne Wohnkabine
User avatar
quadman
 
Posts: 3781
Joined: Wed 19. Nov 2008, 19:30
Location: Südostniedersachsen

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby autotechnik-rml » Tue 1. May 2018, 15:52

Ich benutze seit 2 jahren die CB geräte von Albrecht. Bin sehr zufrieden, würde aber nicht das ganz kleine nehmen,dieses hat die kanalumschaltung am mikrofon welche öfters mal unabsichtlich betätigt wird.
"Egal wohin es Sie zieht, der Land Cruiser Zieht mit" - Toyota
User avatar
autotechnik-rml
 
Posts: 303
Joined: Sun 27. Oct 2013, 21:37

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby autotechnik-rml » Tue 1. May 2018, 15:55

Noch was,unbedingt schauen, dass das funkgerät eine gute masse hat, hatte es ursprünglich an der selben masse wie das Radio, führte zu störungen des squelch und Störgeräuschen im Funkgerät wenn musik gehört wurde.
"Egal wohin es Sie zieht, der Land Cruiser Zieht mit" - Toyota
User avatar
autotechnik-rml
 
Posts: 303
Joined: Sun 27. Oct 2013, 21:37

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby muelli » Tue 1. May 2018, 18:25

quadman wrote:Es gibt auch Antennen mit fester Stehwelle.


:rofl:
Hilux 2016 X-Cab, OME leicht/mittel, RSI Hardtop
muelli
 
Posts: 451
Joined: Tue 6. Sep 2016, 10:52

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby DER Knut » Tue 1. May 2018, 19:05

Hallo am Abend

Stehwelle "muss" eingestellt werden. Diese ändert sich nämlich nicht nur von Fahrzeug zu Fahrzeug, sondern auch durch den Montageort.
Nun kann es natürlich vorkommen, das man zufällig und das ist dann wirklich Zufall, den passenden Montageort der Antenne zur Strahlerlänge und Masse wählt.
Der beste Montageort ist mitten auf dem Dach!
Nun ist das nicht immer möglich, bzw. beim fahren im Gelände auch nicht optimal wegen evtl. vorhandener Äste etc.
Wichtig ist um den Antennenfuss so viel Metall wie möglich gleichmässig verteilt.
Neben dem Dach ist die Motorhaube die nächste Möglichkeit, ebenfalls verhältnissmässig eben und groß.
Falls du Magnetfuss nimmst, gibt es auch kein Loch und keine Sorgen.
Daraus schließt, das eine Stoßstange in keinem Fall der geeignete Platz für eine CB-Antenne ist.
Das kann funtionieren, ist aber in keinster Weise optimal. Für eine Antenne im lizensierten Amateurfunkbereich sieht das wieder ganz anders aus.

Grüße, Knut
DER Knut
 
Posts: 60
Joined: Sat 9. Oct 2010, 19:40
Location: Thüringen

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby TimHilux » Tue 1. May 2018, 19:10

Nun gut... mein erster Gedanke war eine einfache Lösung ohne Festeinbau innerhalb kurzer Zeit rein oder raus.
Da die Sache nun ja doch ernsthafter wird und schon ein fester Einbau der Antenne in Erwägung gezogen wird.

Die ARB ist nicht der ideale Ort (Jörgjean fragte ja auch nach "Funkleistung"). Am besten ist immer noch die Mitte vom Dach. Hier hat die Antenne das beste Gegengewicht (ich vermeide bewusst den Ausdruck "Masse" da die Funkmasse nix mit der bekannten elektrischen Masse zu tun hat).

Mit einer gut eingemessenen Antenne hat fast jede Funke inzwischen gute S-Werte. Der Radio-Wert (also die Verstehbarkeit) ist aber durchaus unterschiedlich. Hier kann ich persönlich zu den Albrecht nix sagen da ich nie eine hatte. Das Alan42 macht hier auch einen guten Eindruck, hatte es selber über mehrere Jahre im Wagen.
Nun bin ich seit 1,5 Jahren aufgrund der Bedienbarkeit und permanenten Displaybeleuchtung auf das Stabo 4060e ausgewichen und auch zufrieden.

Zum Thema Antenne. Besorg dir ein Stehwellenmessgerät (kumpel leihen oder so) dann siehst du ob deine Antenne angepasst werden sollte oder nicht. Es gibt durchaus Antennen die nicht so empfindlich in Sachen Stehwelle sind aber kontrollieren würde ich trotzdem.

Tim
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5710
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby jorgjean » Tue 1. May 2018, 19:38

Wie lang sollte denn die Antenne sein? Ich gehe mal davon aus, die Länge hat einen Einfluss auf Sende/ Empfangsleistung.
Die Stabo Geräte machen mir einen guten Eindruck, z.B. 5006e, deutsche Produktion. Das Funkmikrofon scheint sehr praktisch und einen Stehwellenmesser ist auch im Angebot.
Prado 150 2011KDSS - ASFIR UFS -OME Federn - Reiger Shocks - Snorkel - IBS DBS - 2xOptima Yellowtop - Schubladensystem - Sahara Bar - Rockslider - Racor Dieselfilter - Waeco Külschrank - Maggiolino Carbon - Foxwing Eco - Zusatztank Toyota 63 Liter - Folierung - BFG 265/65-18
jorgjean
 
Posts: 140
Joined: Mon 10. Jan 2011, 19:29

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby jorgjean » Tue 1. May 2018, 19:44

Dachmontage ist leider nicht möglich, da dort das Maggiolino liegt. Entweder Magnet aud Motorhaube, ARB Stosstange oder seitlich vor der Windschutzscheibe, wo früher die Radioantennen rausragten.
Prado 150 2011KDSS - ASFIR UFS -OME Federn - Reiger Shocks - Snorkel - IBS DBS - 2xOptima Yellowtop - Schubladensystem - Sahara Bar - Rockslider - Racor Dieselfilter - Waeco Külschrank - Maggiolino Carbon - Foxwing Eco - Zusatztank Toyota 63 Liter - Folierung - BFG 265/65-18
jorgjean
 
Posts: 140
Joined: Mon 10. Jan 2011, 19:29

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby TimHilux » Tue 1. May 2018, 20:01

jorgjean wrote:Wie lang sollte denn die Antenne sein? Ich gehe mal davon aus, die Länge hat einen Einfluss auf Sende/ Empfangsleistung.
Die Stabo Geräte machen mir einen guten Eindruck, z.B. 5006e, deutsche Produktion. Das Funkmikrofon scheint sehr praktisch und einen Stehwellenmesser ist auch im Angebot.


CB ist 11m Band, also im günstigsten Fall halt 11m :rofl:
Weil sowas nicht praktikabel ist auf dem Auto im Fahrbetrieb gibts diese "Spulen" (Verdickungen mit Draht drinnen) auf dem Mobilantennen.
Über die Länge kann ich nur sagen, je länger desto besser weil sich die Abstrahlcharakteristik mit der Länge ergibt und die horizontale Abstrahlung (erwünscht) gegenüber der vertikalen (doof) nur über die Länge erreichen lässt.
Auf alle Fälle höher als das Auto.
Hilux 2012, 2.5l Schalter, Ortec Minicamp, 31x10.5, OME, Rasta-Rockslider und Tankschutz, Asfir UFS Motor, ARB Towbar, BearLock, Solarpad und ein paar andere elektrische Spielereien, ARB Sperre vorne, ES Snorkel.

"Nur weil etwas Fakt ist, muss es noch lange nicht stimmen!" (Nadine)
User avatar
TimHilux

Sternzeichen Sandmann

 
Posts: 5710
Images: 12
Joined: Sun 4. Dec 2011, 15:39
Location: Taubenreuther

0 persons like this post.

Re: CB Funk

Postby robert2345 » Tue 1. May 2018, 23:15

jorgjean wrote:Meine Fragen:

- mit welchen Geräten habt ihr gute Erfahrungen gemacht
- besser fest verbauen oder Handfunk?
- sinnvolles Zubehör
- an meiner ARB Saharabar könnte man die Antenne anschrauben und dann das Kabel ins Fahrzeug legen. Oder besser mit Magnetfuss und Kabel durch Türe?
- stimmt es dass Antenne und Gerät und Länge des Kabels abgestimmt sein sollen?


Selbst verwende ich ein President Gerät das Harry 3 - Fixeinbau, Multinormgerät
Oft verbaue ich auch Stabo oder das preisgünstige Albrecht 6110 (mit Antenne und Lautsprecher ca. 100,-€).
Wenn Geld keine Rolle spielt suche nach Geräte die eben nicht nur FM/AM 4Watt sondern auch SSB 12 Watt senden.
Eine Handfunke hat halt den Vorteil, schnell ausgebaut oder bei Treffen und großem Gelände auch mal in die Hand und rumgehen.
Zubehör ein Zusatzlautsprecher für besseren Klang und eine gute Antenne zB Sirio Turbo 3000 oder Wilson 1000F als 5/8 Lambda mit PL Fuß, da dann die Antenne in 1 Min abgeschraubt ist und nur eine kleine Blende bleibt.
arb-dachkonsole-und-einstieg-in-cb-funk-t31250-75.html#p627907

Saharabar, hab ich auch siehe letztes Foto: arb-dachkonsole-und-einstieg-in-cb-funk-t31250-60.html#p627774
Wie geschrieben ist der Abgleich von Antennensteckern, Kabellänge und Antenne die Stehwelle, kann Dir ein Bekannter machen, der ein Stehwellenmessgerät hat (immer am 1, 20 und 40 Kanal einstellen).
Zusätzlich wichtig ist, a) die Kabellänge so kurz wie möglich (es sei denn man nimmt ein sehr hochweriges Kabel) und b) das Kabel niemals knicken, am besten immer in einem Bogen verlaufen lassen.

LG
Robert
HILUX Doka 3,0 Aut.220PS 550Nm, ARB Saharabar mit WARN, Heckbumper, Hardtop, Kompressor, AirLocker, ASFIR UFS, OME-HD IronmanFoamCellPro, BFG MTKM2 285/70R17 8x17ET20, BFG ATKO2 265/70R17 8x17ET20, Snorkel, RhinoRack, GPSmap278, 3xOptimaYellow, CB-President, EngelMT45, BearLock
User avatar
robert2345
 
Posts: 4530
Images: 33
Joined: Tue 6. Mar 2012, 11:47
Location: Mödling, Niederösterreich

0 persons like this post.

Next

Return to Ausrüstung / Equipment

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 13 guests