Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

EV, Hybride und Autonomes Fahren    

Für alles, was sonst nirgends reinpaßt...

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Hausmeister » Fri 15. Nov 2019, 13:31

TomB wrote:
sscdiscovery wrote:keiner will ihn

https://futurezone.at/digital-life/niem ... /400674527

Gruss
Steffen

Wo ist das Problem? Da steht doch, dass ein Tesla Mitarbeiter vorbei kommt um die Batterie zu entladen? Erst dann kann das FZ gefahrlos transportiert und recycled werden. Wenn das nicht so gemacht würde wär der Aufschrei sicher gross wegen Gefahrentransport und so. Also einfach locker bleiben, abwarten bis entladen, dann recyclen. Falls Tesla das dann nicht hinbekommt kann man immer noch nen reisserischen Artikel schreiben



...Tom, also jetzt mal ganz ehrlich:

- nach 5 oder 6 Wochen dann ?
- nachdem die Feuerwehr das Ding schon irgendwo in einem Container unter Wasser gesetzt hat weil Sie nicht sicher sind ob es wieder anfängt zu brennen ?
- nachdem es nun auf einem Firmengelände rumsteht ?
- nachdem TESLA eine problemlose Entsorgung versprochen hat ?

Also ich erkenne das Problem auch absolut garnicht... :ka:
User avatar
Hausmeister
 
Posts: 329
Joined: Mon 24. Sep 2018, 15:22

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Fri 15. Nov 2019, 13:37

Ok, es könnte schneller gehen, da geb ich dir recht. Jeder weiss, dass Tesla so schnell wächst, dass sie mit dem Service kaum hinterher kommen. Das ist ein wohlbekanntes Problem. Aber das einzige Problem hier ist, dass es nicht "schnell genug" geht, oder?

Nur mal so: Totalschäden bleiben oft Monatelang auf einem Platz bis sie verschrottet werden. Auch Verbrenner.
User avatar
TomB
 
Posts: 7414
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Hausmeister » Fri 15. Nov 2019, 13:48

TomB wrote:Ok, es könnte schneller gehen, da geb ich dir recht. Jeder weiss, dass Tesla so schnell wächst, dass sie mit dem Service kaum hinterher kommen. Das ist ein wohlbekanntes Problem. Aber das einzige Problem hier ist, dass es nicht "schnell genug" geht, oder?

Nur mal so: Totalschäden bleiben oft Monatelang auf einem Platz bis sie verschrottet werden. Auch Verbrenner.


...naja, was einen etwas faden Beigeschmack hinterlässt ist m.M.n. weniger der zeitliche Verlauf sondern eher die Tatsache, dass es zunächst wohl hießt diese Firma ÖCAR würde TESLAS entsorgen - aber dann dies letztenendes nicht kann weil Sie keine Genehmigung für die Fahrzeuge haben :confused:

...ebenso das Versprechen einer problemlosen Entsorgung seitens TESLA worauf es dann aber wohl keine weiteren Rückmeldungen mehr gab.


Nur mal so: Totalschäden bleiben oft Monatelang auf einem Platz bis sie verschrottet werden. Auch Verbrenner.


...das ist dann m.M.n. aber eine Versicherungsthematik; da bleibt der Karren beim Autohaus bis der Gutachter da war.


Gut vielleicht sollte man in den Text nicht zu viel hineininterpretieren; die Zeitspannen zwischen den Ereignissen kennen wir ja nicht.
User avatar
Hausmeister
 
Posts: 329
Joined: Mon 24. Sep 2018, 15:22

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Fri 15. Nov 2019, 16:45

Der Naturschutzbund läuft sich warm gegen die Tesla Fabrik nähe Berlin

Nach Angaben von Nabu-Geschäftsführerin Christiane Schröder siedeln auf dem rund 300 Hektar großen Baugrundstück geschützte Reptilienarten sowie Baumfalken und Fledermäuse. 70 Hektar Kiefernwald müssen dort gerodet werden. Tesla will dafür andernorts 210 Hektar bepflanzen.

Dies würde das Problem nicht lösen, sagte Schröder dem rbb, denn es sei schwer, überhaupt ausreichend Fläche zu finden, um solche Aufforstungen vorzunehmen. Der Nabu verlangt jetzt, vom Wirtschaftsministerium in die Verhandlungen mit dem Investor einbezogen zu werden.


https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag ... etzer.html
User avatar
TomB
 
Posts: 7414
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby 12HT » Fri 15. Nov 2019, 17:55

Die würden sich sogar für einen Acker mit Disteln warmlaufen :-)

Gruß Markus
User avatar
12HT
 
Posts: 4045
Images: 0
Joined: Fri 30. Dec 2011, 12:58
Location: 67466 Lambrecht

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Hausmeister » Fri 15. Nov 2019, 21:40

TomB wrote:Der Naturschutzbund läuft sich warm gegen die Tesla Fabrik nähe Berlin

Nach Angaben von Nabu-Geschäftsführerin Christiane Schröder siedeln auf dem rund 300 Hektar großen Baugrundstück geschützte Reptilienarten sowie Baumfalken und Fledermäuse. 70 Hektar Kiefernwald müssen dort gerodet werden. Tesla will dafür andernorts 210 Hektar bepflanzen.

Dies würde das Problem nicht lösen, sagte Schröder dem rbb, denn es sei schwer, überhaupt ausreichend Fläche zu finden, um solche Aufforstungen vorzunehmen. Der Nabu verlangt jetzt, vom Wirtschaftsministerium in die Verhandlungen mit dem Investor einbezogen zu werden.


https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag ... etzer.html


Hehe, na dann muss Herr Musk halt zu uns in den Schwarzwald kommen.

Wir haben mit dem Baden-Airpark Söllingen schonmal einen Flughafen und mit dem BlackForest-Airport in Lahr einen Sonderflughafen für Fracht auf dem obendrein die größten Flugzeuge der Welt landen können ! Ja, auf diesem Rollfeld kann auch die Antonov AN-225 landen.

Nebenbei sitzt hier die gesamte Armada an Automobilzulieferbetrieben - also Elon; ab in den wilden Süden :biggrin:
User avatar
Hausmeister
 
Posts: 329
Joined: Mon 24. Sep 2018, 15:22

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby thores » Sat 16. Nov 2019, 01:25

Vielleicht würde es ja schon gepostet ... Tesla S bei den „Autodoktoren“

https://m.youtube.com/watch?v=GyehJgJ9_HM
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10421
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby willio » Sat 16. Nov 2019, 09:19

So viel zu Trecksla "Customer Support" und "funktionierende" Recycling :

https://www.oe24.at/oesterreich/chronik ... IWLIYi-DNQ

cruis
willio
Member of STAMMTISCH-OST at Buschtaxi.at
willio
 
Posts: 2097
Joined: Mon 3. Feb 2003, 20:12
Location: Wiener Wald, Austria

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Sat 16. Nov 2019, 09:28

thores wrote:Vielleicht würde es ja schon gepostet ... Tesla S bei den „Autodoktoren“

https://m.youtube.com/watch?v=GyehJgJ9_HM


Da war offensichtlich ein Experimentierfreudiger Mensch am Werk. Die A-Säulen gibt so nicht und das Model S kann man nicht mit Anhängekupplung ordern, nimmt mich wunder was da alles gemacht wurde dran. In der Mittelablage siehts auch nach ein paar Zusatzeinbauten aus.
User avatar
TomB
 
Posts: 7414
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Peter_G » Sat 16. Nov 2019, 12:10

Von diesem Player höre ich gerade das erste mal......... Polestar, Volvo Tochter.
Sieht aber für mich stimmig aus. (Halt ebenfalls unerreichbar, finanziell)
https://www.polestar.com/de/cars/polest ... ent=banner
Toyota kocht auch nur mit Wasser.

Weiss ich nach:

HJ 60; HJZ78; J12; Hilux N16; J9; Hilux N16; Hilux N25; Hilux Revo

Mitglied im Verein der Bergaufbremser. :wink:
User avatar
Peter_G
 
Posts: 4301
Joined: Mon 13. Aug 2012, 13:52
Location: Jena

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Sat 16. Nov 2019, 15:36

Den hatten wir schon ein paar Mal hier, Polestar 1 finanziell unereichbar sein, 2 sieht deutlich besser aus. Ich glaub Netzi hat den auch vor ein paar Seiten verlinkt.
User avatar
TomB
 
Posts: 7414
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby thores » Sat 16. Nov 2019, 18:47

TomB wrote:
thores wrote:Vielleicht würde es ja schon gepostet ... Tesla S bei den „Autodoktoren“

https://m.youtube.com/watch?v=GyehJgJ9_HM


Da war offensichtlich ein Experimentierfreudiger Mensch am Werk. Die A-Säulen gibt so nicht und das Model S kann man nicht mit Anhängekupplung ordern, nimmt mich wunder was da alles gemacht wurde dran. In der Mittelablage siehts auch nach ein paar Zusatzeinbauten aus.


Gut, dass Du Dich in das Thema so reinkniest, Tom.
Ich hätte ohne die Anmerkungen alles so als „tatsächlich“ zur Kenntnis genommen.

Aber selber an einem Tesla zu schrauben scheint etwas komplizierter zu sein, weil man wohl für ziemlich alle Arbeiten „freigeschaltet“ sein muss. Heißt das „von Tesla authorisiert“ oder nur mit Zugang über frei zu erwerbende Diagnose-Software (hoffentlich nicht auch Hardware!)?
Grüße aus der Wetterau........................................
Thomas

Image
User avatar
thores

Gesundheit!

 
Posts: 10421
Images: 6
Joined: Mon 26. Jan 2004, 13:52

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby Colt » Sat 16. Nov 2019, 20:01

Thomas, im Video sprechen sie davon, dass sie die nötige Hardware bestellt haben.
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17493
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby RobertL » Sat 16. Nov 2019, 21:00

Erlanger Firma revolutioniert Wasserstoff-Treibstoff für Autos | BR24
https://youtu.be/RmZWjHULKdM
lg Robert
User avatar
RobertL
 
Posts: 15014
Joined: Thu 24. Oct 2002, 14:58
Location: Wien

0 persons like this post.

Re: EV, Hybride und Autonomes Fahren

Postby TomB » Sat 16. Nov 2019, 21:19

thores wrote:Aber selber an einem Tesla zu schrauben scheint etwas komplizierter zu sein, weil man wohl für ziemlich alle Arbeiten „freigeschaltet“ sein muss. Heißt das „von Tesla authorisiert“ oder nur mit Zugang über frei zu erwerbende Diagnose-Software (hoffentlich nicht auch Hardware!)?


Es ist nahezu unmöglich an einem Tesla zu schrauben und dabei auf die Systeme zuzugreifen. Es gibt eine Handvoll Leute die heute noch Root zugriff haben auf ihren Tesla (Wk057 und greentheonly sind 2 davon), alle anderen können grad mal das Userinterface bedienen, mehr nicht. Alle Systeme kommunizieren miteinander verschlüsselt. Sprich man kann z.B. nicht einfach ein MMC aus einem Tesla ausbauen und in einen anderen einbauen, die könnte nicht mit dem FZ kommunizieren. Der Grund dafür ist Sicherheit, kein System kommt ins Tesla ökosystem rein ohne dass es von Tesla konfiguriert wurde. Diese Autos haben die Möglichkeit vollständig autonom zu fahren und sie sind permanent erreichbar. Da will ganz sicher niemand, dass man leicht in so ein System reinkommt. Ich rede immer davon, dass das Software defined car die Zukunft ist. Das ist auch so, aber die Sicherheit muss eben auch gewährleistet werden und das heisst, dass die Systeme wasserdicht sein müssen. Tesla zahlt immer wieder grosse Summen wenn Hacker wieder einen Weg gefunden haben ins System einzudringen, selbstverständlich werden diese Lücken danach gleich dicht gemacht. Es geht also weniger darum, dass man Hardware brauchte, man bräuchte die nötigen Zertifikate zur Kommunikation und oder root und die gibt Tesla nicht aus der Hand. Sprich, alles mit irgend einer Intelligenz muss von einem Tesla Techniker konfiguriert werden, eine normale Werkstatt kann das nicht. Die meisten Werkstätten sind grad mal freigegeben für Arbeiten an der Karosserie.
User avatar
TomB
 
Posts: 7414
Images: 0
Joined: Mon 5. Jun 2006, 11:24
Location: Most-Indien

0 persons like this post.

PreviousNext

Return to Café Oriental

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 121 guests