Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?    

Alles bis zur 6. Generation des HiLux (bis 2004) bzw. 3. Generation des 4Runner (bis 2002)

Re: Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?

Postby Romie » Tue 25. Sep 2018, 22:07

Hallo und guten Abend :wink:

Heute war die "große" Fahrt - nach über 6 Jahren Stillstand fuhr ich heute zu später Stunde mit meinem 1990er-4Runner in die Werksstatt. Seit Wochen habe ich gegen den Rost gekämpft. Zu 95% ist er jetzt beseitigt bzw. behandelt (mit ca. 6 Litern FluidFilm/PermaFilm). Die Fahrt selbst war heute etwas gewöhnungsbedürftig, da ich gar nicht mehr in Erinnerung hatte, wie sehr der Wagen auf den 31er-Ballonreifen "schwimmt". Aber ich hatten den Reifendruck auch nicht extrem erhöht, sondern sicherheitshalber nur um ca. 0,4 bar. Und dann 1 x angelassen den Wagen und mit Tempo 40 die 8 km bis zum Autohaus.

Fazit: Der Zahnriemen hat gehalten - und alles andere wohl auch :) Morgen wird dieser gewechselt und anschließend kommt der TÜV und wenn das alles gut geht, wird der Wagen dann wieder angemeldet für 6 Monate im Jahr. Den alten Zahnriemen legen sie mir in den Wagen. Denn ich bin trotzdem gespannt, in welchem Zustand er ist.

Trotz einiger Macken ist der 4Runner irgendwie ein tolles Fahrzeug. Und ich bin froh, ihn vor Jahren nur vorübergehend stillgelegt - und nicht verkauft zu haben.

Viele Grüße und noch einen schönen Abend,
Romie
User avatar
Romie
 
Posts: 513
Joined: Tue 4. Jul 2006, 12:02
Location: Hamburg-Bergedorf

0 persons like this post.

Re: Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?

Postby Ledesco » Wed 26. Sep 2018, 03:43

Romie wrote:
Colt wrote:Aber wenn ich dann die Nachtfahrt zur Werkstatt gut überstanden habe, poste ich das hier natürlich voller Stolz :D

Nichts anderes ist zu erwarten.
User avatar
Ledesco
 
Posts: 1137
Joined: Thu 13. Oct 2016, 14:39
Location: Bohol / Cebu Philippinen

0 persons like this post.

Re: Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?

Postby Jelonek » Wed 26. Sep 2018, 11:00

super...
Wir schätzen die Menschen, die frisch und offen ihre Meinung sagen - vorausgesetzt, sie meinen dasselbe wie wir :D

https://www.explorer-docs.de/
User avatar
Jelonek
 
Posts: 1048
Images: 0
Joined: Sun 2. Dec 2012, 19:10
Location: Ostfriesland

0 persons like this post.

Re: Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?

Postby Romie » Tue 2. Oct 2018, 19:55

Hallo und guten Abend ;-)

Nach Wechsel des Zahnriemens habe ich mir den alten Riemen natürlich mal genauer angesehen. Resultat: Sieht wie neu aus, keinerlei Gebrauchtspuren, Risse, Abnutzungen etc. Es war daher wohl kein Risiko vorhanden, mit dem Teil in die Werkstatt zu fahren - wie die meisten hier schon vermutet hatten.

Allerdings zeigte die Wasserpumpe auf dem Laufrad einige Ablagerungen. Ob diese vom letzten Riemen stammen oder von dem davor (wie ich vermute), ist aber schwer zu sagen. Die Pumpe ist noch die erste, ist aber dicht. Auch konnte ich im Lager keinerlei Spiel feststellen, was mich sogar gewundert hat. Ich habe die Pumpe trotzdem wechseln lassen, weil es bestimmt nur eine Frage der Zeit ist, bis die Dichtung irgendwann leckt. Und Kühlflüssigkeit, die auf den Riemen tropft, ist bestimmt nicht so gesund für einen Zahnriemen. Daher raus mit dem Teil. Ebenso wie einige Simmeringe, die zum Teil schon verhärtet waren. Vorsichtshalber musste auch der Thermostat weichen…

Abschlussbericht:
Mein 28 Jahre alter 4Runner wurde heute dem TÜV vorgeführt. Folgende Mängel aus dem letzten Bericht – von 2010 – hatte ich vorher behoben:
Scheinwerfer-Leuchtweitenregulierung instand gesetzt, Stoßfänger hinten komplett erneuert, Trägerrohre für Trittbretter 1 x ausgetauscht, 1 x restauriert.

Weiterhin: Kühl- & Bremsflüssigkeit gewechselt, neue Batterie, neue Halogenbirnen, Erste Hilfe Kasten und vor allem: Rahmen, Aufhängung und gesamten Unterboden vom Rost befreit und Korrosionsschutzmittel aufgetragen (puh- das hat einige Wochen gedauert). Unzählige neue Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern verwendet.

Was ich nicht mehr zeitlich geschafft hatte:
Schraubenfedern hinten austauschen (liegen aber schon bereit), Dichtring Hinterachsdiff. erneuern (liegt ebenfalls bereit).

Ergebnis: Mit 28 Jahren und nach fast 7 Jahren Standzeit kam der 4Runner heute durch die ASU und durch den TÜV - ohne festgestellte Mängel! Juhuuu !

Geniales Fahrzeug ,-) Jetzt wird er (wieder) angemeldet und dann werde ich noch alle Öle wechseln – dann haben fertig ,-)

Viele Grüße
Romie
User avatar
Romie
 
Posts: 513
Joined: Tue 4. Jul 2006, 12:02
Location: Hamburg-Bergedorf

0 persons like this post.

Re: Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?

Postby karrizek » Tue 2. Oct 2018, 20:24

Glückwunsch, TOYOTA halt!
Hab den thread hier mit verfolgt und mich ein bißchen wehmütig an meinen 2004 verkauften erinnert:
Kopie von IM000763.jpg


so long
karrizek
keep fighting, Michael
User avatar
karrizek
Spender
 
Posts: 705
Images: 23
Joined: Tue 21. May 2002, 22:00
Location: Ratingen/Mettmann

0 persons like this post.

Re: Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?

Postby Colt » Tue 2. Oct 2018, 20:35

Hallo Romie,

herzlichen Glückwunsch! :thumbsup: Freut mich für euch! Viel Spaß mit dem Schätzchen!

Marc
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 16718
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 16:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?

Postby Olli16 » Tue 2. Oct 2018, 20:41

Romie wrote:.... Seit Wochen habe ich gegen den Rost gekämpft. Zu 95% ist er jetzt beseitigt bzw. behandelt (mit ca. 6 Litern FluidFilm/PermaFilm)....


Moin,
schön, dass nix passiert ist. Aber 6 Liter Rostschutz kommt mir etwas wenig vor.... :hmmm:

Aber vielleicht hatte Dein Wagen nicht soviel Rost :ka:

Viel Spass mit dem schönen Auto. (meiner ist erst 23 Jahre alt :biggrin: )

Gruß
Olli
VW Taro 4x4, vorher Toyota Stout 4x4, Hilux LN65 4x4, Datsun Pickup 4x2, Hilux 4x2
User avatar
Olli16
 
Posts: 518
Joined: Thu 16. Feb 2006, 22:35
Location: Nordfriesland

0 persons like this post.

Re: Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?

Postby Romie » Tue 2. Oct 2018, 21:02

[quote="Olli16
...Aber 6 Liter Rostschutz kommt mir etwas wenig vor.... :hmmm:

Aber vielleicht hatte Dein Wagen nicht soviel Rost :ka: [/quote]

Hi & Danke ,-)

6 Liter war nur eine Schätzung. Ist vorerst auch nur im Bereich Unterboden/Achsen aufgetragen. Im nächsten Jahr folgt dann die Behandlung von Schwellern, Radläufen, Rahmen, Türen etc. Aber tatsächlich hat dieser Wagen ungewöhnlich wenig Rost. Nur im hinteren Bereich (ab Hinterachse) war es etwas schlimmer. Liegt aber auch daran, dass ich vor ca. 10 Jahren schon eine umfangreiche Behandlung mit Fett durchgeführt hatte.
4Runner_DSC_0217-II.jpg
User avatar
Romie
 
Posts: 513
Joined: Tue 4. Jul 2006, 12:02
Location: Hamburg-Bergedorf

0 persons like this post.

Re: Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?

Postby Offroad_Junglist » Wed 3. Oct 2018, 09:10

Romie wrote:Hallo und guten Abend ;-)

Nach Wechsel des Zahnriemens habe ich mir den alten Riemen natürlich mal genauer angesehen. Resultat: Sieht wie neu aus, keinerlei Gebrauchtspuren, Risse, Abnutzungen etc. Es war daher wohl kein Risiko vorhanden, mit dem Teil in die Werkstatt zu fahren - wie die meisten hier schon vermutet hatten.

Allerdings zeigte die Wasserpumpe auf dem Laufrad einige Ablagerungen. Ob diese vom letzten Riemen stammen oder von dem davor (wie ich vermute), ist aber schwer zu sagen. Die Pumpe ist noch die erste, ist aber dicht. Auch konnte ich im Lager keinerlei Spiel feststellen, was mich sogar gewundert hat. Ich habe die Pumpe trotzdem wechseln lassen, weil es bestimmt nur eine Frage der Zeit ist, bis die Dichtung irgendwann leckt. Und Kühlflüssigkeit, die auf den Riemen tropft, ist bestimmt nicht so gesund für einen Zahnriemen. Daher raus mit dem Teil. Ebenso wie einige Simmeringe, die zum Teil schon verhärtet waren. Vorsichtshalber musste auch der Thermostat weichen…

Abschlussbericht:
Mein 28 Jahre alter 4Runner wurde heute dem TÜV vorgeführt. Folgende Mängel aus dem letzten Bericht – von 2010 – hatte ich vorher behoben:
Scheinwerfer-Leuchtweitenregulierung instand gesetzt, Stoßfänger hinten komplett erneuert, Trägerrohre für Trittbretter 1 x ausgetauscht, 1 x restauriert.

Weiterhin: Kühl- & Bremsflüssigkeit gewechselt, neue Batterie, neue Halogenbirnen, Erste Hilfe Kasten und vor allem: Rahmen, Aufhängung und gesamten Unterboden vom Rost befreit und Korrosionsschutzmittel aufgetragen (puh- das hat einige Wochen gedauert). Unzählige neue Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern verwendet.

Was ich nicht mehr zeitlich geschafft hatte:
Schraubenfedern hinten austauschen (liegen aber schon bereit), Dichtring Hinterachsdiff. erneuern (liegt ebenfalls bereit).

Ergebnis: Mit 28 Jahren und nach fast 7 Jahren Standzeit kam der 4Runner heute durch die ASU und durch den TÜV - ohne festgestellte Mängel! Juhuuu !

Geniales Fahrzeug ,-) Jetzt wird er (wieder) angemeldet und dann werde ich noch alle Öle wechseln – dann haben fertig ,-)

Viele Grüße
Romie


Hi Romie!

Das freut mich sehr! Dein Arbeitsaufwand hat sich gelohnt! ;)
Jetzt meld die Karre an und genieß mal dein Schätzchen!
Und beim nächsten Zahnriementausch in 12 Jahren, weißt du, dass du ziemlich sicher nix zu befürchten hast. :rofl:

Liebe Grüße aus Österreich, Tom
Image
User avatar
Offroad_Junglist
 
Posts: 295
Joined: Tue 22. Jul 2008, 08:04
Location: BN, Österreich

0 persons like this post.

Re: Risiko eines 12 Jahre alten Zahnriemens?

Postby Romie » Wed 3. Oct 2018, 17:21

[quote="Offroad_Junglist]
Und beim nächsten Zahnriementausch in 12 Jahren, weißt du, dass du ziemlich sicher nix zu befürchten hast. :rofl:

Liebe Grüße aus Österreich, Tom[/quote]

Ha, ha - genau :wink: Zumal ich die Wasserpumpe ja erst wieder in 28 Jahren wechseln muss ,-))

Hier noch ein Bild in der Renovierungsphase vor einigen Wochen: links (also rechte Fahrzeugseite) bereits fertig, andere Seite noch mit Flugrost. Mittlerweile glänzt der Wagen von unten fast überall aluminiumfarbig. Das war wohl auch für den TÜV ungewöhnlich 8)
LG Romie
Attachments
4Runner-20180811-WA0010-II.jpg
4Runner-20180811-WA0010-II.jpg (55.32 KiB) Viewed 100 times
User avatar
Romie
 
Posts: 513
Joined: Tue 4. Jul 2006, 12:02
Location: Hamburg-Bergedorf

0 persons like this post.

Previous

Return to HiLux, 4Runner ( - 2004)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 20 guests