Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

Rost-Prophylaxe    

Alles ab der 8. Generation des HiLux (ab 2015)

Re: Rost-Prophylaxe

Postby dasnachttier » Sun 14. Apr 2019, 22:53

Ne, ich meine eine 1,5l Kartusche. Mit der Saugbecherpistole wird das so fein vernebelt, dass man innerhalb von 12h eine grifffeste Oberflächenbeschichtung hat, ähnlich Leinöl, nur viel schneller und besser zu verarbeiten.

Wenn man zu viel nimmt läuft die Brühe nur noch und tropft dann tagelang aus allen Ritzen - wieder ähnlich zu Leinöl, nur dass man bei letzterem eben viel mehr verbraucht (da dünner) - oder eben mit der Druckbecherpistole arbeiten muss - was dann aber mit der Hohlraumsonde tricky werden kann.

Tropfprobleme gibts potentiell bei allen Mitteln. Hält sich bei Seilfett aber sehr in Grenzen, zumindest weniger als Sanders (das kann v.a. an Sommertagen sehr unerwartet auch noch Wochen nach der Verarbeitung losgehen), Fluid Film (finde ich schwer zu dosieren - lag wahrscheinlich daran) und Leinöl (das ja aber bio ist und daher ruhig tropfen darf). Was anderes habe ich bisher nicht ausprobiert.

Der Vorteil gegenüber Sanders ist halt, dass du nicht in 10 Jahren beim Schweissen plötzlich die zweite Standheizung entdeckst ;)
dasnachttier
 
Posts: 17
Joined: Wed 24. Oct 2018, 19:44

0 persons like this post.

Re: Rost-Prophylaxe

Postby Gasper » Mon 15. Apr 2019, 08:42

Das klingt ziemlich nach Krown ol pflege an.
User avatar
Gasper
 
Posts: 74
Joined: Wed 3. Jun 2015, 11:38
Location: Slowenien

0 persons like this post.

Previous

Return to HiLux (2015 - )

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests