Buschtaxi.net - Das Buschtaxi-Forum   |   buschtaxi.net Homepage >>   |     

wie komme ich ans reserverad ?    

Alles bis zur 6. Generation des HiLux (bis 2004) bzw. 3. Generation des 4Runner (bis 2002)

wie komme ich ans reserverad ?

Postby schimanski » Tue 8. May 2007, 19:49

hallo leute,
bei meine gebraucht erstandenen lux ( x-tra cab mod. 2003 ) fehlt die zusammensetzbare kurbel mit der man an das reserverad kommt.
kommt man auch ohne kurbel an das rad oder muss ich dei kurbel bei toyota ordern ?

oder hat irgendwer sowas noch rumliegen.

bis dann

martin
schimanski
 
Posts: 24
Joined: Fri 19. Jan 2007, 19:17
Location: 37534 Eisdorf

0 persons like this post.

Postby BlackDoKa » Tue 8. May 2007, 20:02

Hi!

Wenn du weißt wo das Reserverad abgelasen wird kannst du gucken ob du irgendwas in der Garage, Keller oder sonst wo hast wo da reinpasst und du drehen kannst!

Falls du nicht weißt wo das Reserverad abgelassen wird:

Bei meinem N16/17 Bj.02 ist über dem Nummernschild hinten ein kleiner Schlitz! Da wird die kurbel eingeführt! Wenn mich nicht alles täuscht kann man das Heckblech umgehen in dem man unter dem Blech und Stoßstange direkt an das Kurbelstück geht! etwas verkrüppeln und gucken was da reinpasst dann dürfte es gehen!

Hast du den Lux privat gekauft?
War der Wagenheber dabei? das ist die selbe Kurbel bei mir!
Meine Kurbel z.B. ist nicht teilbar und klemmt hinter der Rückbank!

Gruß Oli
Gruß
Oli

!!!Too Old To Die Young!!! ;)
User avatar
BlackDoKa
 
Posts: 6206
Joined: Fri 9. Mar 2007, 16:14
Location: Mühlhausen

0 persons like this post.

Postby Angela » Tue 8. May 2007, 20:26

hab ich was an den Augen oder gibts den Thread eventuell zweimal.....das kommt mir so bekannt vor....grübelgrübel :roll:
Angela
 
Posts: 14458
Joined: Fri 14. Nov 2003, 00:16

0 persons like this post.

Reserveradkurbel

Postby Buraq4x4 » Wed 9. May 2007, 19:11

Hallo, Schimanski!

Eine Ersatz für die Kurbel müsste sich, falls sie dir keiner verkauft, leicht schweißen lassen. Oder lass sie dir von einem Schlosser schweißen.

Bei meinem neuen Lux sieht das Bordwerkzeug so aus:

Image

Die zusammengesetzte Kurbel liegt unten. Sie endet links in einem flachen Haken, der in eine Art Schraube mit einer in etwa passenden Sicke eingesetzt wird, die über dem Reserverad unter dem Pritschenboden sitzt.

Der Radmutterschlüssel (links) hat eine vierkant-Aufnahme in seiner Mitte und wird auf das Ende der Stange als Kurbel aufgesteckt.

In Funktion sieht das dann so aus:

Image

Das Kurbel-Ende kannst du dir sicher aus jeder Eisenstange (Gesamtlänge vor dem biegen vielleicht 1,50 m) an einem Schraubstock selber zurechtbiegen. An das Ende, das in die Schraube eingesetzt werden muss, kann ein Flachstahl, vielleicht Format 50 x 40 x 8 mm quer angeschweißt werden. Auf den Haken in dieser Form kommt es nicht an, der hat wohl noch irgendeine andere Doppelfunktion.

Ich denke, dass das beim Modell 2003 eigentlich genauso aussehen müsste, bin aber nicht 100 % sicher.

Wenn du basteln möchtest, kann ich dir gern mal die genauen Maße meiner Original-Kurbel nachliefern.

Viele Grüße

Ralf
Besitzer eines "Hutzenlux", Baujahr 2007,
Hilux KUN25 ExtraCab
User avatar
Buraq4x4
 
Posts: 70
Joined: Wed 14. Mar 2007, 19:46
Location: nahe Magdeburg

0 persons like this post.

Re: Reserveradkurbel

Postby BlackDoKa » Wed 9. May 2007, 19:16

Buraq4x4 wrote: Auf den Haken in dieser Form kommt es nicht an, der hat wohl noch irgendeine andere Doppelfunktion.



Diese Doppelfunktion des Hackens ist dür den Wageheber!
der hat einen Ring wo dieser Hacken eingehängt wird!

Gruß Oli
Gruß
Oli

!!!Too Old To Die Young!!! ;)
User avatar
BlackDoKa
 
Posts: 6206
Joined: Fri 9. Mar 2007, 16:14
Location: Mühlhausen

0 persons like this post.

Wagenheber

Postby Buraq4x4 » Wed 9. May 2007, 19:39

@blackdoka

Mensch, Oli, du hast natürlich recht. Hatte ich glatt vergessen.
Krieg ich Alzheimer, oder was?
Ich hatte gerade vor rund 2 Wochen ein Vorderrad mit dem Wagenheber und natürlich genau dieser Kurbel angehoben, um zu sehen, ob der Hub reicht.

So sah mein Test aus:

Image

Übrigens: der Hub des Original-Wagenhebers ist an der Gondel-Vorderachse nicht gerade üppig. Da fehlen nur 5 cm bis ans Limit:


Image


Wer also den Executive mit dem gleichen Wagenhebermodell haben sollte, könnte da bei dem größeren Radumfang schon in Schwierigkeiten kommen. Und bei einem Bodylift ab 5 cm sowieso.

LG

Ralf
Besitzer eines "Hutzenlux", Baujahr 2007,
Hilux KUN25 ExtraCab
User avatar
Buraq4x4
 
Posts: 70
Joined: Wed 14. Mar 2007, 19:46
Location: nahe Magdeburg

0 persons like this post.

Postby BlackDoKa » Wed 9. May 2007, 19:56

Wo hast du den Wagenheber angesetzt?

Unter der Achse?
Da sollte er nämlich angesetzt werden!
Wenn mich nicht alles täuscht sind da sogar Markierungen!!
Gruß
Oli

!!!Too Old To Die Young!!! ;)
User avatar
BlackDoKa
 
Posts: 6206
Joined: Fri 9. Mar 2007, 16:14
Location: Mühlhausen

0 persons like this post.

Postby Fongs » Wed 9. May 2007, 23:12

genau Olli

unter der Achse ansetzen....dann langt das teil auch locker...
aber so wie ich das bei Ralf sehe war das nicht unter der Achse Image
Gruss Fongs

Es ist Zeit... die Wege neu zu gehen Image
Fongs
 
Posts: 8643
Joined: Thu 2. Aug 2001, 23:09
Location: Bankgeheimniss

0 persons like this post.

Re: wie komme ich ans reserverad ?

Postby Colt » Wed 9. May 2007, 23:18

schimanski wrote:wie komme ich ans reserverad ?


Hallo Martin,

meine Lösung: einfach mal die Flex ansetzen. Das Teil hatte eh eine viel zu kleine "Größe" und die Mechanik war nicht mehr als solche zu erkennen, sondern präsentierte sich als einheitlicher Blätterteig. Wenn du da ein Ersatzrad mitführst sollte das in etwa zum Rest des Fahrzeugs passen und auch nicht zu alt sein. (meins wäre jetzt 13 Jahre alt...)

Viele Grüße,
Marc
User avatar
Colt

DER Schwarzmacher!

 
Posts: 17315
Images: 0
Joined: Sat 9. Sep 2006, 17:42
Location: Taunus

0 persons like this post.

Re: Wagenheber

Postby J9 Andy » Fri 11. May 2007, 20:37

Buraq4x4 wrote:Wer also den Executive mit dem gleichen Wagenhebermodell haben sollte, könnte da bei dem größeren Radumfang schon in Schwierigkeiten kommen. Und bei einem Bodylift ab 5 cm sowieso.Ralf


Was hat denn ein Bodylift mit dem Wagenheber zu tun?
Gruss Andy
---------------------------------------------
Trabant 601 => LandCruiser KZJ 90
...ein Quantensprung...
________________________________
Was Du nicht willst das man Dir tu´, das füg´auch keinem andern zu.
User avatar
J9 Andy
 
Posts: 2040
Images: 0
Joined: Sat 23. Aug 2003, 23:24
Location: DON

0 persons like this post.

Postby Buraq4x4 » Mon 14. May 2007, 19:19

Hallo!

@schimanski: Sorry, dass ich dein Ausgangsthema verwässert habe. Wie geht es deinem Kurbelproblem? Hast du schon eine Lösung gefunden?

@BlackDoka und @Fongs:

Ich habe mich mal spaßeshalber nach der Bedienungsanleitung gerichtet. Danach ist nur bei der Hinterachse der Wagenheber unter der Achse anzusetzen, vorne aber vielmehr unter dem Querträger des Rahmens. Seht hier:

Image

Natürlich, kann man den auch vorne irgendwo unter der Achse ansetzen, wenn man will, das ist kein Thema.

@J9 Andy:

Wenn der Wagenheber an dem Rahmen angesetzt werden soll, kann es passieren, dass nach einem Bodylift der Hub des Bordwagenhebers nicht mehr ausreicht, um den Wagen soweit anzuheben, dass das zu wechselnde Rad frei in der Luft hängt.

Viele Grüße

Ralf
Besitzer eines "Hutzenlux", Baujahr 2007,
Hilux KUN25 ExtraCab
User avatar
Buraq4x4
 
Posts: 70
Joined: Wed 14. Mar 2007, 19:46
Location: nahe Magdeburg

0 persons like this post.

Postby Henri » Mon 14. May 2007, 19:39

Ich persönlich habe ja anstelle des orginal Wagenhebers einen hydraulischen.
Der ist bedeutend einfacher zu bedienen und hat den selben Hub, bzw. ein Schraubgewinde welches man heraus oder hereindrehen kann.

Zudem führe ich immer einen Holzklotz mit (ca. 15 x15 x25cm) den ich unter den Wagenheber stelle. Damit habe ich auf einem unebenen Untergrund eine stabilere Unterlage für den Wagenheber und muß ihn auch nicht so weit ausfahren.

Meine Kurbel ist eine zusammensetzbare aus 3 ca 30 cm langen Stangen. Ich kurbel das Reserverad so ein bis zweimal im Jahr runter und wieder hoch bzw. vor dem Winter sprühe ich die Winde und Kette mit Kupferspray ein. So bleibt sie halbwegs Rostfrei und gängig.

Viele Grüße

Henri
machen ist wie wollen, nur krasser
User avatar
Henri
 
Posts: 1182
Joined: Mon 24. Jan 2005, 22:56
Location: Düsseldorf Fahrzeug: 2017er Hilux Doka

0 persons like this post.

Postby BlackDoKa » Mon 14. May 2007, 22:37

Buraq4x4 wrote:
@J9 Andy:

Wenn der Wagenheber an dem Rahmen angesetzt werden soll, kann es passieren, dass nach einem Bodylift der Hub des Bordwagenhebers nicht mehr ausreicht, um den Wagen soweit anzuheben, dass das zu wechselnde Rad frei in der Luft hängt.



Hi Ralf,

so genau hab ich ich die Anleitung noch garnet angeguckt! :roll:
Trotzdem setze ich den Wagenheber auch vorne unter der Achse an! Kaputtmachen kann man da eigentlich nix!

Aber:

Ach wenn man den Wagenheber am Rahmen ansetzt macht es nach einem Bodylift keinen Unterschied!!! beim Bodylift ändert sich die Höhe des Rahmens nicht! da werden nur Abstandshalter zwischen den Rahmen und die Karosserie gesetzt!
Die Höhe des Rahmens ändert sich nur bei einem Fahrwerk!

Gruß
Oli
Gruß
Oli

!!!Too Old To Die Young!!! ;)
User avatar
BlackDoKa
 
Posts: 6206
Joined: Fri 9. Mar 2007, 16:14
Location: Mühlhausen

0 persons like this post.

Postby Angela » Mon 14. May 2007, 23:02

wer setzt denn den Wagenheber an der Karosse an??? Außer wenn er keinen Rahmen und Achse hat?????? :roll:
Angela
 
Posts: 14458
Joined: Fri 14. Nov 2003, 00:16

0 persons like this post.

Postby Fongs » Tue 15. May 2007, 23:27

BlackDoKa wrote:
Aber:

Ach wenn man den Wagenheber am Rahmen ansetzt macht es nach einem Bodylift keinen Unterschied!!! beim Bodylift ändert sich die Höhe des Rahmens nicht! da werden nur Abstandshalter zwischen den Rahmen und die Karosserie gesetzt!
Die Höhe des Rahmens ändert sich nur bei einem Fahrwerk!

Gruß
Oli


Genau :wink:
Gruss Fongs

Es ist Zeit... die Wege neu zu gehen Image
Fongs
 
Posts: 8643
Joined: Thu 2. Aug 2001, 23:09
Location: Bankgeheimniss

0 persons like this post.

Next

Return to HiLux, 4Runner ( - 2004)

Who is online

Users browsing this forum: taro97 and 9 guests